Hauptinhalt

…deshalb Humanbiologie in Marburg studieren!

Studierende vor dem Hörsaalgebäude
Foto: David Maurer

Im Gegensatz zu anderen biomedizinischen Studiengängen handelt es sich beim Bachelorstudiengang Humanbiologie in Marburg um ein am Fachbereich Medizin angesiedeltes Studium. Inhaltlich schlägt der Studiengang eine Brücke zwischen medizinisch und naturwissenschaftlich orientierten Fragestellungen.

Der Studiengang Humanbiologie hat in Marburg eine lange Tradition.

Nachdem bereits in den 60er Jahren ein Mangel an qualifizierten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich Medizin festzustellen war, wurde 1969 der Promotionsstudiengang Humanbiologie an der Medizinischen Fakultät in Marburg eingeführt. Zehn Jahre später hat die Philipps-Universität als erste deutsche Hochschule den eigenständigen Diplomstudiengang Humanbiologie eingeführt. Zum WS 2007/08 wurde der Diplomstudiengang durch den Bachelorstudiengang Humanbiologie (Biomedical Science) ersetzt. 

 

Darüber hinaus gibt noch weitere Gründe für ein Studium an der Universität Marburg

Entdecken