01.03.2021 Von QIS zu Marvin - Wichtige Infos

Umzug der Prüfungsverwaltung im Sommersemester 2021 und deren Auswirkungen

Foto: Veit Waldeck

Im Sommersemester wird die Prüfungsverwaltung, also die Meldung zu den Prüfungen (durch Studierende), die Überprüfung der Voraussetzungen (durch das System), der Eintrag der Leistungen (i.d.R. durch die Lehrenden), die Prüfungsbearbeitung in Härtefällen (durch die Prüfungsbüros) sowie die Dokumentation der Leistungen (Leistungsübersicht, Transkript) von QIS zu Marvin wechseln. → Vorteil: Veranstaltungs- und Prüfungsverwaltung sind in einem System.

Dazu müssen alle Daten aus QIS nach Marvin übertragen werden. Während dieser Zeit können in beiden Systemen keine Daten geändert werden: „Downtime“.

Downtime: 30. April bis ca. 31 Mai 2021

Das ist prinzipiell ein guter Zeitpunkt, da in dieser Zeit nicht zwingend Änderungen an den Daten vorgenommen werden müssen. Beachten Sie dennoch folgendes:

  • Sollten Sie Leistungen aus dem Wintersemester 2020/21 als Voraussetzung für Leistungen im SoSe 2021 benötigen, weisen Sie bitte die Prüfer*innen frühzeitig darauf hin, damit diese Ihre Leistung vorrangig behandeln und noch vor der Downtime in QIS eingeben können.
  • Prüfen Sie frühzeitig, ob Sie die Voraussetzungen für die Leistungen, die Sie im Sommersemester absolvieren möchten, erbringen werden (Modulhandbuch: „Voraussetzung für die Vergabe der Leistungspunkte). Studieren Sie ansonsten andere Module!
  • Das Erstellen eines aktuellen Transcripts ist während der Downtime nicht möglich. Kümmern Sie sich ggf. vorher darum!
  • Der Anmeldezeitraum zu den Prüfungen im Sommersemester 2021 beginnt ausnahmsweise erst nach der Downtime. Die Anmeldung findet dann in Marvin statt. Auf mögliche Ausnahmen werden Sie von den Lehrenden hingewiesen.

Es wird rechtzeitig Anleitungen zur Prüfungsmeldung in Marvin geben. Das Prinzip bleibt jedoch gleich: Sie melden sich gezielt innerhalb der Frist zu den Leistungen an, die Sie erbringen möchten. Ein Rücktritt von der Meldung wird zu den üblichen Fristen möglich sein. Anmeldung und Rücktritt nach Ende der Frist ist in der Regel nicht möglich. Ohne Meldung haben Sie keine Prüfungsberechtigung, das heißt: Leistungen werden nicht angenommen bzw. abgenommen. Ebenso bleibt die Überprüfung der Voraussetzungen bei der Prüfungsmeldung erhalten: Ohne die Studienvoraussetzungen ist eine Meldung zur Prüfung in der Regel nicht möglich!

Kontakt