Hauptinhalt

Data Hub

Netzwerkhub
Foto: Colourbox.de / Andrey Cherkasov

Die Gewinnung wissenschaftlicher Ergebnisse basiert auf der (computergestützten) Auswertung von Daten. Um den Herausforderungen für ein qualitativ hochwertiges Forschungsdatenmanagement optimal zu begegnen, arbeitet die Philipps-Universität Marburg aktuell an der modularen Entwicklung einer datenschutzkonformen und hoch performanten Plattform für das aktive Datenmanagement - dem DataHub.

Der DataHub verfolgt dabei einen integrierten Ansatz und ermöglicht neben der Speicherung von (teilweise großen) Datenmengen und deren Versionierung eine Anbindung an hoch performante Analysewerkzeuge sowie den effizienten Zugang interessierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu den Forschungsdatensätzen. Über leicht zugängliche und zugleich innovative Tools können Forschende ihre Daten beschreiben und in das System einspielen. Im weiteren Forschungsprozess werden Veränderungen an den Daten nachvollziehbar gespeichert und der Forschungsprozess somit transparent. Forschungsergebnisse sind damit von Beginn an nachvollziehbar, und die Daten können datenschutzkonform an dritte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weitergegeben werden, so dass inter- und transdisziplinäre Forschung sowie Anwendungen der künstlichen Intelligenz gefördert werden.

Ein modernes Daten- und Metadatenmanagement unter Berücksichtigung aktueller Metadatenstandards und Ontologien wird im DataHub ergänzt durch eine zentral bereitgestellte öffentliche Schnittstelle für Wissenschaft und Gesellschaft. Somit stehen Daten und Code - auch über ein integriertes Metadatenverwaltungstool - zur Wiederverwendung und weiteren Analyse zur Verfügung. Insgesamt werden die Wissenschaftler/innen an der Philipps-Universität Marburg somit durch den DataHub in die Lage versetzt, ihre Forschungsdaten auffindbar (Findable), zugänglich (Accessible), interoperabel (Interoperable) und wiederverwendbar (Reusable) - also FAIR zu machen.

Der Data Hub befindet sich aktuell im Aufbau und wird vom Servicezentrum koordiniert. Für weitere Informationen kontaktieren Sie das DataHub-Team unter .

Sie interessieren sich für Services und Tools aus dem Bereich Forschungsdatenmanagement? Erfahren Sie mehr unter Services und Tools.

-