Hauptinhalt

Datenmanagement planen

Der nachhaltige Umgang mit Forschungsdaten beginnt bereits vor der Erhebung: Ein strukturierter Plan zu Erhebung, Umgang, Auswertung, Sicherung, Verwahrung und ggf. Veröffentlichung Ihrer Daten hilft Ihnen und Ihrem Team während der Forschungsarbeit den Überblick zu bewahren. Ein Datenmanagementplan (DMP) ist eine strukturierte Dokumentation Ihrer Forschungsdatenbelange und erfüllt mehrere Funktionen:

  • In DMPs werden (projektweite) Standards definiert, z. B. Namenskonventionen oder Metadatenschemata.
  • DMPs beugen Informationsverlust durch Personalfluktuation vor.
  • Durch DMPs werden Sie der Dokumentationspflicht der Forschungsförderer gerecht.

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Erstellung Ihres Forschungsantrags und DMPs von Konzeption bis Einreichung. Wir freuen uns auf Ihre !

RDMO

Um Ihnen die Erstellung Ihres DMP zu erleichtern, bieten wir ab voraussichtlich Mitte Januar neben der Beratung auch ein Werkzeug an: mit dem Research Data Management Organiser (RDMO) können Sie unkompliziert DMPs erstellen und bearbeiten. Dabei führen präzise Fragebögen Sie durch den Erstellungsprozess, und fertige Textbausteine werden nach Bedarf eingefügt. So können Sie sich sicher sein, dass Ihr DMP alle relevanten Aspekte des Datenmanagements abdeckt.

RDMO unterstützt kollaboratives Arbeiten mit Rechtekontrolle sowie den Export Ihres DMPs in alle gängigen Formate. Sie können sich bequem mit Ihrem Staff-Account in RDMO anmelden.

RDMO wird von der TU Darmstadt für die Mitglieder der Philipps-Universität Marburg bereitgestellt. Durch diese Kooperation können Sie in RDMO gemeinsam mit Forschenden der TU Darmstadt an DMPs arbeiten. Es werden weitere Universitäten und Hochschulen zu dieser Kooperation hinzukommen. Durch die wachsende gemeinsame Nutzerbasis wird es möglich, das Forschungsdatenmanagement in Verbundprojekten einfacher und effizienter zu planen.

RDMO wird ständig weiterentwickelt und erweitert. Wenn Sie Wünsche, Anregungen oder Fragen haben, zögern Sie nicht, sich mit uns in zu setzen.

Links zum Thema