Neuberufene Professorinnen und Professoren an der Philipps-Universität Marburg

Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

W3 - Professur für Praktische Philosophie

Frau
Prof. Dr. Dr. Nadia Mazouz

Ernennung zum Sommersemester 2017
Homepage

Fachbereich Psychologie

W2 - Professur für Sozialpsychologie

Herr
Prof. Dr. Christopher Cohrs

Ernennung im Wintersemester 2016/17
Homepage

Fachbereich Germanistik und Kunstwissenschaften

W2 - Professur für Phonetik

Prof. Dr. Mathias Scharinger

Scharinger, Mathias

Mein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Neurophonetik. Neurophonetische Forschung verbindet “klassische” perzeptuelle Phonetik mit neurowissenschaftlicher Methodik. Das bedeutet, dass die Wahrnehmung und Verarbeitung von Sprachlauten nicht nur mit Verhaltensmethoden sondern auch mit bildgebenden Verfahren untersucht wird, um damit die zugrundeliegenden neuronalen Mechanismen der sprachlichen Lauterkennung und -verarbeitung besser zu verstehen. Mein Methodenspektrum reicht dabei von Elektroenzephalographie (EEG) über Magnetoenzephalographie (MEG) zu funktionaler Magnetresonanztomographie (fMRT). Neben der rein “linguistischen” Analyse von Sprachlauten interessieren mich aber auch die dialektspezifischen Aussprachevarianten sowie die generelle ästhetische Bewertung von Sprache und Sprecher.
/Ernennung zum Sommersemester 2017, Homepage

W2 - Professur für Neurolinguistik

Frau
Prof. Dr. Ulrike Domahs

Ernennung zum Sommersemester 2017
Homepage

W2 - Professur für Deutsch als Fremdsprache

Frau
Prof. Dr. Kathrin Siebold

Ernennung zum Sommersemester 2017
Homepage

Fachbereich Fremdsprachliche Philologien

W2 - Professur für Romanische Literaturen und Kulturen, Schwerpunkt Französisch

Herr
Prof. Dr. Olaf Müller

Ernennung zum Sommersemester 2017
Homepage

Wissenschaftliches Zentrum für Materialwissenschaften

W3 - Professur für Halbleiterepitaxie

Herr
Prof. Dr. Wolfgang Stolz

Ernennung im Sommersemester 2017
Homepage

Fachbereich Biologie

W3 - Professur für Pflanzenphysiologie

Prof. Dr. Lars Matthias Voll

Voll, Lars

Mein Forschungsinteresse gilt der Umprogrammierung von Stoffwechselprozessen während des Befalls von Blättern mit pilzlichen Krankheitserregern. Ich möchte aufklären, welche Stoffwechselprozesse im pflanzlichen Wirt und pilzlichen Pathogen die Krankheitsentwicklung positiv und negativ beeinflussen können und wie diese Prozesse während der Interaktion der Organismen auf molekularer Ebene umgesteuert werden.
/Ernennung im Sommersemester 2017