Hauptinhalt

Graduiertenkollegs an der Philipps-Universität Marburg

In der DFG-Programmlinie Graduiertenkollegs steht die Qualifizierung von Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen eines fokussierten Forschungsprogramms sowie eines strukturierten Qualifizierungskonzepts im Mittelpunkt. Eine besondere Variante des Programms stellen die Internationalen Graduiertenkollegs dar, in denen deutsche Hochschulen und ausländische Forschungseinrichtungen gemeinsam strukturierte Promotionsprogramme anbieten. Graduiertenkollegs haben eine Laufzeit bis zu neun Jahren.

Die Marie Skłodowska-Curie Action (MSCA) Innovative Training Networks (ITN), ausgeschrieben von der Europäischen Kommission in Horizon 2020, bieten Finanzierung von strukturierten Doktorandenausbildungsnetzwerken für bis zu vier Jahre an.

Zur Übersicht:

GRK 2279 - Konfigurationen des Films

Leitung: Prof. Dr. Vinzenz Hediger, Goethe-Universität Frankfurt
Beteiligung der Philipps-Universität Marburg durch Prof. Dr. Malte Hagener und Prof. Dr. Yvonne Zimmermann
Beginn: 2017
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

GRK 2271 - Beibehaltung vs. Veränderung von Erwartungen im Kontext von Erwartungsverletzungen

Logo_GRK_2271_4c.jpg
Leitung: Prof. Dr. Mario Gollwitzer, ab März 2018 Prof. Dr. Harald Lachnit
Beginn: 2017
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Network "EpiDiverse"

Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Networks (MSCA-ITN) for early stage researchers mit Beteiligung der Philipps-Universität Marburg

Koordination: Department of Terrestrial Ecology, Netherlands Institute of Ecology (NIOO-KNAW)
Beginn: 2017
Ansprechpartner an der Philipps-Universität: Dr. Lars Opgenoorth
Homepage

GRK 2213 - Membrane Plasticity in Tissue Development and Remodeling

Graduiertenkolleg_2213_Logo
Leitung: Prof. Dr. Annette Borchers
Beginn: 2016
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Network "AEGIS"

Aegis_Logo
Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Networks (MSCA-ITN) for early stage researchers mit Beteiligung der Philipps-Universität Marburg.
Koordination: Helmholtz Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH
Beginn: 2016
Ansprechpartner an der Philipps-Universität: Prof. Dr. Gerhard Klebe
Homepage

Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Network "PROMIS"

PROMIS_Logo
Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Networks (MSCA-ITN) for early stage researchers mit Beteiligung der Philipps-Universität Marburg

Koordination: Lancaster University
Beginn: 2015
Ansprechpartnerin an der Philipps-Universität: Prof. Dr. Kerstin Volz
Homepage

 

GRK 138 - Integriertes Graduiertenkolleg des Sonderforschungsbereichs/Transregio 138 "Dynamiken und Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"

TRR_138_Logo
Leitung: Prof. Dr. Eckart Conze, Prof. Dr. Andreas Langenohl
Koordinatorin: Dr. Corinna Felsch ()
Beginn: 2014
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

IGK 1901 - Internationales Graduiertenkolleg "The Brain in Action"

Sprecherhochschulen: Philipps-Universität Marburg, Justus-Liebig-Universität Gießen
Partneruniversitäten: University of Western, Queen's University and York University (Ontario, Canada)

Graduiertenkolleg_1901_Logo
 
Leitung: Prof. Dr. Frank Bremmer, Prof. Dr. Katja Fiehler
Koordinatorin: Sigrid Thomas ()
Beginn: 2013
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

GRK 1782 - Funktionalisierung von Halbleitern

 
Graduiertenkolleg_1782_Logo
Leitung: Prof. Dr. Kerstin Volz
Beginn: 2012
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

GRK 81 - Epigenetik und Chromatin
Integriertes Graduiertenkolleg des Sonderforschungsbereichs/Transregio 81 "Chromatin-Veränderungen in Differenzierung und Malignität"

SFB_81

 
Leitung: ,
Beginn: 2010
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS

Beendete Programme

EU-GRK "REPRO TRAIN"
Reproduktive Biology Early Research Training
Laufzeit: 2012-2015
Koordination: August Pi i Sunyer Biomedical Research Institute (IDIBAPS)
Beteiligung: Philipps-Universität Marburg, Frau Prof. Dr. Renate Renkawitz-Pohl
GRK 1384
Enzyme und Multienzymkomplexe, die mit Nukleinsäure interagieren
Laufzeit: 2006-2015
Sprecherhochschule: Justus-Liebig-Universität Gießen
Beteiligung: Philipps-Universität Marburg, die Moskauer Staatliche Lomonosov-Universität, Russische Akademie der Wissenschaften
Sprecher: Prof. Dr. Peter Friedhoff
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS
GRK 1216
Intra- und interzellulärer Transport und Kommunikation (IITC)
Laufzeit: 2006-2015
Sprecherhochschule: Philipps-Universität Marburg
Sprecher: Prof. Dr. Uwe Gallus Maier
DFG-Datenbank GEPRIS
GRK 885
Neuronale Repräsentation und Handlungssteuerung - NeurAct
Laufzeit 2004-2009
Sprecherhochschule: Philipps-Universität Marburg
Beteiligung: Justus-Liebig-Universität Gießen
Sprecher: Prof. Dr. Frank Bremmer
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS
GRK 884
Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit: Ursachen, Phänomenologie und Konsequenzen
Laufzeit: 2004-2012
Sprecherhochschulen: Philipps-Universität Marburg, Universität Bielefeld
Beteiligung: Justus-Liebig-Universität Gießen
Sprecher: Prof. Dr. Ulrich Wagner und Prof. Dr. Andreas Zick
Homepage
DFG-Datenbank GEPRIS
GRK 790
Elektron-Elektron Wechselwirkung in Festkörpern

Laufzeit: 2002-2011
Sprecherhochschule: Philipps-Universität Marburg
Partneruniversitäten: Budapest University of Technology and Economics, Hungarian Academy of Sciences (HAS), Research Institute for Solid-State Physics and Optics (HAS)
Sprecher: Prof. Dr. Florian Gebhard
DFG-Datenbank GEPRIS