Hauptinhalt

Hochleistungsrechnen (HPC) - für wen und wie eignet sich HPC in der Forschung?

Foto: beachmobjellies (CC-BY-SA 2.0)

HeFDI Data Talk am Freitag, 7. Oktober 2022, 11-12h

Die Online-Veranstaltung ist gebührenfrei; hier gelangen Sie zur Anmeldung. Mit der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten, die für alle Talks unserer zweiwöchigen Reihe gültig sind.

Hochleistungsrechnen (HPC) ist in vielen Bereichen der Forschung längst als Methode etabliert. Doch immer noch erweitert sich - nicht zuletzt dank Big Data und Künstlicher Intelligenz - der Kreis der Einsatzgebiete. Zudem werden Forschende im Studium selten an diese wichtige Forschungsmethode herangeführt. Zwei Experten des Hessischen Kompetenzzentrums für Hochleistungsrechnen (HKHLR), Dr.-Ing. Thorsten Reimann und Dr. Christian Iwainsky, zeigen gängige HPC-Anwendungen und Techniken, erläutern das HPC-Ökosystem in Hessen und beschreiben die Serviceangebote für die Nutzenden in Hessischen Hochschulen. Der Talk soll allen Interessierten einen Einblick in die Möglichkeiten bieten, die HPC für die eigene Forschung hat.

Die HeFDI Data Talks sind eine virtuelle Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen des Datenmanagements, die alle zwei Wochen freitags von 11-12h stattfindet. Hier gelangen Sie zur Programmübersicht.