Hauptinhalt

Corona Update

Informationen des Hochschulrechenzentrums zur aktuellen Situation

vom 29.05. (PC-Säle öffnen mit Einschränkungen)

Lehren, Lernen und Prüfen im Sommersemester 2020

  • Video- und Web-Konferenzen: Für synchrone Lehre mit einem besonderen Bedarf an Interaktion stehen drei unterschiedliche Web-Konferenzsysteme an der Philipps-Universität zur Verfügung. BigBlueButton ist geeignet für alle Veranstaltungsarten von groß angelegten Vorlesungen bis hin zu kleinen Lerngruppen. Es bietet zahlreiche wichtige Funktionen für Webinare wie Chat, geteiltes Whiteboard, Abstimmungen, geteilte Notizen und Break-Out-Räume für Kleingruppenarbeit. Auf der Lernplattform ILIAS ist der Dienst ebenfalls integriert, dort können in neuen Kursen direkt Web-Konferenz-Räume angelegt werden. Neben BigBlueButton können Angehörige der Philipps-Universität auch die Web-Konferenzsysteme Cisco WebEx und DFNconf nutzen. Einen Vergleich der drei Systeme finden Sie auf der Seite Web-Konferenzen. Bitte beachten Sie insbesondere die Regelungen zum Datenschutz.
  • Lernplattform ILIAS: Um einer stark steigenden Nutzung vorsorglich zu begegnen, wurden die Server-Kapazitäten im März ausgebaut und die Systeme auf einen aktuellen Stand gebracht. Am 20.04. wurden die Kapazitäten nochmals erhöht. Aktuelle Informationen zum Thema Online-Lehre finden Sie auf der ILIAS-Login-Seite. Ein Streaming-Server für die Bereitstellung von Lehrinhalten für asynchrone Lehrformate, welches auch in ILIAS integriert werden soll, ist derzeit in Vorbereitung. Bis dahin können vorproduzierte Audio- und Videodateien weiterhin über ILIAS oder die Hessenbox bereitgestellt werden.
  • Unterstützung bei der Videobearbeitung: Die studentischen Hilfskräfte des HRZ unterstützen Sie bei der Digitalisierung der Lehre und übernehmen Videoschnitt-Arbeiten. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an die Zukunftswerkstatt. (Abschnitt "Unterstützung beim Audio-/Videoschnitt")
  • E-Klausuren: Seit dem 17.03.2020 sind alle E-Klausuren abgesagt. Mit der Aufnahme des Prüfungsbetriebs zunächst für die ausgefallenen Wiederholungsklausuren des Wintersemesters 2019/20 ab dem 7. Mai sind wieder E-Klausuren möglich. Aufgrund der Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz und der geltenden Abstandsregeln stehen nur etwa die Hälfte der Plätze zur Verfügung.

Nutzung der PC-Pools und Software

  • Ausgewählte PC-Pools sind ab dem 02.06.2020 wieder eingeschränkt eröffnet. Vorherige Buchung ist erforderlich, siehe PC-Nutzung in Zeiten von Corona
  • Studierende können auch von zuhause auf die Daten ihrer Home-Laufwerke des zentralen Benutzerkontos (Students-Account) zugreifen.
  • PC-Schulungsräume können derzeit nicht für Lehrveranstaltungen genutzt werden!

PC-Support im Home-Office und in Gebäuden der Uni

  • Das HRZ unterstützt die IT-Administratoren der Fachbereiche und Einrichtungen beim IT-Support von Home-Office-Arbeitsplätzen und natürlich auch, wenn Sie innerhalb der Uni arbeiten. Die Remote-Unterstützungssoftware LIVE ist dabei ein sehr nützliches Werkzeug für die IT-Administratoren. Beachten Sie auch die Hinweise zur IT-Sicherheit im Home-Office.
  • Das IT-Serviceteam des HRZ unterstützt die Einrichtung von Home-Office-Arbeitsplätze - auch mit Hardware - in der Universitätsverwaltung.
  • Kopiergeräte (Bedienstete): Drucken Sie auch von Zuhause aus! Die Aufbewahrungszeit für Druck- und Scan-Aufträge wurden von drei auf zehn Tage erhöht. 

IT-Serviceteams

Die IT-Serviceteams des HRZ stehen Ihnen auch in dieser Zeit zur Verfügung

  • Das IT-Serviceteam in der Universitätsverwaltung wie bisher erreichbar.
  • Das IT-Serviceteam GWS bietet für die Mitarbeiter trotz Schließung der Philosophischen Fakultät Montag bis Donnerstag von 11-12 Uhr die Sprechstunde an. Per E-Mail ist das Team auch außerhalb dieser Zeiten erreichbar.
  • Die PC-Werkstatt ist weiterhin zu den angegebenen Zeiten erreichbar.