ERASMUS+

Changing lives. Opening minds.

ERASMUS+ (2014-2020), das neue Programm der Europäischen Union für Aus- und Fortbildung, Jugend und Sport, ist im Januar 2014 gestartet. Die Programmlinie für den Hochschulbereich wird unter dem vertrauten Namen ERASMUS weiterhin Auslandsaufenthalte von Studierenden und Doktoranden, Lehrpersonal und nicht-wissenschaftlichem Personal in Europa und weltweit fördern.

Personalmobilität

Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (ERASMUS Staff Training)
Die ERASMUS-Personalmobilität ist eine Maßnahme zur Internationalisierung von Hochschulen im Rahmen des EU-Bildungsprogramms ERASMUS+. Die Programmlinie ermöglicht die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Hochschulpersonal (Lehre und Verwaltung) an europäischen Hochschulen und an ausländischen Unternehmen und Einrichtungen.

Fachcodes und ERASMUS Codes der Partnerhochschulen

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

/
Referat für Europäische Bildungsprogramme
Weitergehende Informationen zum Programm ERASMUS+ erhalten Sie auf den Seiten der Nationalagentur DAAD.