ISEP (International Student Exchange Program)

Das International Student Exchange Program (ISEP), dessen Mitglied die Universität Marburg ist, bietet den Studierenden der Philipps-Universität die Möglichkeit eines Semesterauslandsaufenthaltes an über 150 US-Universitäten und Colleges. Über das ISEP-Programm können sich Studierende der Philipps-Universität für die Universitäten in den USA und Kanada bewerben. Eine Bewerbung für andere Länder ist für Studierende der Philipps-Universität über das ISEP-Programm nicht möglich. Über das ISEP Programm sind nur Semesteraufenthalte möglich.

Die Bewerbungsfrist für das ISEP-Progamm endet jeweils am 30.11. eines Jahres.

Folgende Unterlagen sind Teil der Bewerbung des ISEP-Programms und sind im Bewerbungsportal Mobility Online hochzuladen:

  • Bewerbungsformular (wird in Mobility Online bereitgestellt)
  • Motivationsschreiben (Statement of Purpose)
  • Lebenslauf (Fügen Sie bitte der pdf Ihres Lebenslaufes eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung bei.)
  • Course Request-List Um Ihre Platzierungschancen zu verbessern, möchten wir Sie bitten, mindestens 5 Universitäten anzugeben.
  • TOEFL* / DAAD-Sprachzeugnis  Informationen, ob Sie einen TOEFL-Test ablegen müssen oder welches Sprachzeugnis für die ISEP-Bewerbung notwendig ist, erhalten Sie unter: www.isepstudyabroad.org
  • Transcript of Records
  • Akademisches Gutachten Ab dem WS 2016/17 ist es für eine Bewerbung im bilateralen Austauschprogramm (Partneruniversitäten) sowie über ISEP nicht mehr erforderlich, das akademische Gutachten bereits zum Bewerbungszeitpunkt einzureichen. Sie werden erst aufgefordert das Gutachten einzureichen, wenn Sie von uns für den Austauschplatz an der Partneruniversität nominiert werden und von uns eine entsprechende E-Mail erhalten.
  • Kopie des Reisepasses

Kosten: Für die Teilnahme an dem ISEP-Programm wird ein Betrag von 2500€ erhoben. Als Gegenleistung für diesen Betrag erhalten Sie während Ihres Auslandsaufenthaltes Unterkunft und Verpflegung vor Ort. Der Betrag wird in monatlichen Raten gezahlt.

Mit der Nominierung für den Studienplatz im Rahmen des ISEP-Austauschprogramms (Mitte Dezember) werden Sie von uns gebeten, sich im ISEP-Portal zu registrieren und Ihre Unterlagen über das ISEP-Portal vollständig einzureichen. Erst wenn Ihre Bewerbung in Portal vollständig eingereicht wurde, kann ISEP Ihre Bewerbung bearbeiten.

Sollten Sie nach der Nominierung durch die Philipps-Universität Marburg von einem angebotenen ISEP-Austauschplatz zurücktreten, wird eine Gebühr (ISEP Exchange Application/Placement Fee) fällig. Die genauen Beträge entnehmen Sie bitte der ISEP-Homepage.

Ein Beratungsgespräch im Referat für Studium und Praktikum im Ausland ist vor der Bewerbung über das ISEP Programm dringend zu empfehlen. 

Nähere Informationen über das Programm ebenso wie Tipps für die Erstellung der Bewerbung erhalten Sie beim Referat für Studium und Praktikum im Ausland.

Über das ISEP Programm stehen den Studierenden der Philipps-Universität sechs bis sieben Semesteraustauschplätze  zur Verfügung.