Die Marburger archäologischen Fächer und ihre Beziehungen zur Türkei - Runder Tisch

Veranstaltungsdaten

20. November 2019 18:15

Vortragsraum der Universitätsbibliothek

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Klaus Rheidt, BTU Cottbus-Senftenberg
Gemeinsame Forschungsprojekte und der Austausch von Studierenden und Absolventinnen und Absolventen zwischen Marburg und der Türkei bereichern die Archäologie seit langem. Ihre Erfahrungen sollen hier diskutiert werden.

Auswärtige Expertinnen und Experten aus der Türkei: Prof. Dr. Nurettin Arslan (Kooperationspartner, Universität Çanakkale), Prof. Dr. Ayşe Aydın (Alumna Christlichen Archäologie, Universität Muğla), Prof. Dr. Gonca Cankardeş Şenol (Kooperationspartnerin, Ege-Universität Izmir), Prof. Dr. Atila Engin (Alumnus Vor- und Frühgeschichte, Universität Gaziantep), Prof. Dr. Havva Işkan (Alumna Klassische Archäologie, Universität Antalya), Prof. Dr. Taner Korkut (Alumnus Klassische Archäologie, Universität Antalya), Prof. Dr. Harun Özdaş (Kooperationspartner, Dokuz Eylül-Universität Izmir), Prof. Dr. Kaan Şenol (Kooperationspartner, Ege-Universität Izmir)

Marburger Expertinnen und Experten: Prof. Dr. Beate Böhlendorf-Arslan, Prof. Dr. Winfried Held, Prof. Dr. Andreas Müller-Karpe, Dr. Bärbel Ruhl, Erkan Kart, Tuğba Taş, Katrin Euler, Mert Özbilgin, Hüseyin Çınarlık, Nils Schnorr, Riko Süssenguth

Eine Veranstaltung der Kleine Fächer-Wochen im Wintersemester 2019/20, nähere Informationen und Gesamtprogramm unter
www.uni-marburg.de/kleine_faecher_wochen

Veranstalter

Projekt: Kleine Fächer-Wochen. Die weite Welt vor Ort. Der Beitrag der Kleinen Fächer zur Internationalisierung der Philipps-Universität Marburg.