Kleine Fächer studieren: Kompetenzen und Chancen für den internationalen Arbeitsmarkt – Auftaktveranstaltung mit Keynote und Podiumsdiskussion

Veranstaltungsdaten

05. November 2019 18:00

Alte Aula der Philipps-Universität

Keynote: Prof. Dr. Markus Hilgert (Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder) Vortragstitel: "Zuhause in der weiten Welt von morgen. Warum 'Kleine Fächer' unverzichtbar sind".

Podiumsdiskussion mit Herrn Prof. Hilgert, Frau Prof. Evelyn Korn (Vizepräsidentin für Studium und Lehre), Frau Prof. Hannken-Illjes (Leiterin des HRK-Projekts, Professorin für Sprechwissenschaft), Frau Stephanie Fuchs (Leiterin der Kommunikation bei CSL Behring, Standort Marburg), Herrn Florian Carl Eisenblätter (Doktorand der Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Archivar, Mast-Jägermeister SE)
Moderation: Frau Marion Kuchenny (Radio HR 1, Hessischer Rundfunk)

Im Sinne der Familienfreundlichkeit bieten wir für diese Veranstaltung Kinderbetreuung. Anmeldung bitte bis zum 30.10.2019 unter carmen.harsch@verwaltung.uni-marburg.de.

KFW_Plakat.JPG

Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe „Kleine Fächer studieren: Kompetenzen und Chancen für den internationalen Arbeitsmarkt“

Programm der Reihe „Kleine Fächer studieren: Kompetenzen und Chancen für den internationalen Arbeitsmarkt“

Eine Veranstaltung der Kleine Fächer-Wochen im Wintersemester 2019/20, nähere Informationen und Gesamtprogramm unter
www.uni-marburg.de/kleine_faecher_wochen

Veranstalter

Projekt: Kleine Fächer-Wochen. Die weite Welt vor Ort. Der Beitrag der Kleinen Fächer zur Internationalisierung der Philipps-Universität Marburg.