05.02.2020 Procope-Mobilität 2020 – Mobilitätsstipendien nach Frankreich

Bewerbungsfrist 27.03.2020

Die Französischen Botschaft in Deutschland vergibt Mobilitätsstipendien für in Deutschland tätige Doktorandinnen bzw. Doktoranden, Postdoktorandinnen bzw. Postdoktoranden und Nachwuchsforschende für einen Forschungsaufenthalt in einem Labor oder einem Forschungsinstitut in Frankreich. Die Bewerber/-innen sollten vorzugsweise bereits zwischen 2015 und 2020 in ein bilaterales PHC-Procope-Projekt eingebunden gewesen sein. Förderfähig sind alle Forschungsbereiche.

Ziel der Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland ist die Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Innovation durch die Förderung der Mobilität nach Frankreich.

Die monatliche Pauschalförderung beträgt für Doktorandinnen bzw. Doktoranden 1.300,– EUR, für Postdoktorandinnen bzw. Postdoktoranden 1.800,– EUR und für Forschende 2.300,– EUR. Transport- und Reisekosten können ebenfalls übernommen werden.

Bewerbungen sind bis zum 27. März möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Französischen Botschaft in Deutschland.