20.07.2018 VolkswagenStiftung: Originalitätsverdacht? Neue Optionen für die Geistes- und Kulturwissenschaften

Bewerbungsfrist 14.11.2018

Die Stiftung möchte mit diesem Angebot Geistes- und Kulturwissenschaftler/-innen ermutigen, Vorhaben mit erkenntnisgewinnender Originalität zu entwickeln. Gefördert wird eine erste Exploration der Forschungsidee.

Die Initiative besteht aus zwei Förderlinien:

  • Förderlinie 1 "Komm! ins Offene..."
    Die Förderlinie bietet der einzelnen Forscherpersönlichkeit die Möglichkeit, ein Thema explorierend zu bearbeiten und in einem Essay darzulegen (bis zu 80.000 EUR, max. ein Jahr).
  • Förderlinie 2 "Konstellationen"
    Das Angebot wendet sich an Projektteams mit bis zu vier Antragstellerinnen und Antragstellern, die sich gemeinsam einer neuen Forschungsidee widmen, deren Tragfähigkeit sie in einer Explorationsphase erkunden und in einem gemeinsamen Text veröffentlichen wollen (bis zu 150.000 EUR, max. eineinhalb Jahre).

Nächster Bewerbungsschlusstermin ist der 14. November 2018.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der VolkswagenStiftung.