Hauptinhalt

Vorschau

BAUHAUS. KUNST-MODERNE-LEBEN

31.10.2019 - 29.02.2020

Wassily Kandinsky, Entstehende Verbindung, 1923, Kunstmuseum Marburg.jpg
© Bildarchiv Foto Marburg

Marburg und das Bauhaus?! Im Kunstmuseum wird diese Verbindung möglich. Anlässlich des hundertjährigen Bauhausjubiläums untersucht das Museum die Spuren des Bauhauses in der eigenen Sammlung. Gemälde und Graphiken von Bauhaus-Künstler/innen und ihrem Umkreis, u.a. von Wassily Kandinsky, Paul Klee, László Moholy-Nagy und Ida Kerkovius bieten Einblicke in den ästhetischen und gesellschaftlichen Ideenkosmos der Avantgardeschule. Die Utopie des Bauhauses zielte darauf ab, die Lebenswirklichkeit durch moderne Kunst neu zu gestalten. Dieser Aspekt wird in der Ausstellung rund um die Themenfelder „Mensch“ und „Raum“ multiperspektivisch entfaltet.

Abbildung: Wassily Kandinsky, Entstehende Verbindung, 1923, Kunstmuseum Marburg