Hauptinhalt

Eignungsfeststellungsverfahren und Onlinebewerbung

Politische Integration und Wirtschaftliche Globalisierung

 

1. Einzureichende Dokumente

a) Antrag auf Zulassung (online-Antrag des online-Bewerbungsportals)

b) Der erste, grundständige Hochschulabschluss mit Abschlussnote (mindestens 3,0)
Sollte dieser noch nicht vorliegen, kann alternativ ein Transcript of Records mit einer errechneten Durchschnittsnote auf Basis von mindestens 80 % der für den Bachelorabschluss erforderlichen Leistungspunkte (lt. ECTS) eingereicht werden.

c) Das Transcript of Records zur Feststellung Ihrer bisherigen Studieninhalte

d) Der Nachweis der Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates

e) Tabellarischer Lebenslauf (1 DIN-A4-Seite)

f) Schreiben im Umfang von ca. einer DIN-A 4 Seite, in dem die Bewerberin oder der Bewerber seine fachbezogene Eignung darlegt, die sich auf persönlichen Einsatz, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, selbstreflexives Arbeiten, Praxiserfahrung im Bereich der Europäischen Integration und Globalisierung sowie fremdsprachliche Kompetenz bezieht

g) Weitere Nachweise der persönlichen fachbezogenen Eignung, die sich auf die oben genannten Kriterien beziehen

 

2. Kriterien für die persönliche fachbezogene Eignung

Auf Basis der eingereichten Unterlagen wird die persönliche fachbezogene Eignung anhand der folgenden Kriterien bewertet. Insgesamt können bis zu 11 Eignungspunkte erreicht werden.

2.1. Gesamtnote

Für die Gesamtnote werden in folgender Weise Punkte vergeben:

  • Note 0,7bis 1,5 (15,0 bis 12,5 Notenpunkte)=> 3 Punkte
  • Note 1,6 bis 2,5 (12,4 bis 9,5 Notenpunkte)=> 2 Punkte
  • Note 2,6 bis 3,0 (9,4 bis 7,9 Notenpunkte)=> 1 Punkt

2.2. Fachbezogene und persönliche Eignung für den Studiengang anhand folgender Kriterien (0 bis 8 Punkte):

a) Jeweils ein Punkt wird vergeben für den Nachweis

  • von zwei weiteren europäischen Fremdsprachen auf Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates
  • eines Auslandssemesters
  • eines studiengangrelevanten Praktikums von mindestens zwei Monaten Dauer
  • einer studiengangrelevanten Abschlussarbeit

b) Drei Punkte werden vergeben für den Nachweis fundierter wirtschafts- oder sozialwissenschaftlicher Methodenkenntnisse im Umfang von 24 Leistungspunkten.

c) Ein Punkt wird für das Schreiben nach Punkt 1 f) vergeben.

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine Bewertung des Grades der Eignung von insgesamt mindesten 5 Punkten.


3. Zur Bewerbung

Über die geltenden Bewerbungsfristen informiert Sie unsere Fristen-Übersicht.

Bewerben mit einem ersten, grundständigen Studienabschluss, der an einer deutschen Hochschule erworben wurde.

Bewerben mit einem ersten, grundständigen Hochschulabschluss, der an einer Hochschule im Ausland erworben wurde.