Hauptinhalt

Social-Media-Management: Ein Berufsbild

Online-Workshop für Studierende aller Fachbereiche

Veranstaltungsdaten

15. November 2021 16:00 – 15. November 2021 18:00

Big Blue Button

Inhalt:

Keine moderne Medienarbeit kann auf Social Media verzichten. Zu groß sind potentielle Reichweiten und Zielgruppen, zu groß sind die medialen Möglichkeiten, um die eigenen Inhalte passgenau zu kommunizieren. Und es kommen laufend neue Plattformen wie Formate und damit auch neue Möglichkeiten hinzu: zum Beispiel TikTok oder Clubhouse. Andere wie Facebook verlieren an Relevanz – zumindest für bestimmte Zielgruppen. Es ist ein komplexes und dynamisches Berufsfeld, das viel Freude macht und viel kreativen Freiraum bietet – aber ebenso hohe Anforderungen an die Personen stellt, die darin arbeiten möchten. Dabei gibt es nach wie vor kaum einen geregelten Weg in den Beruf des "Social Media Managers", der "Social Media Managerin". Was das Berufsbild trotzdem so unverwechselbar, reizvoll und dabei auch besonders herausfordernd macht, welche Wege es in den Beruf gibt, wie Karrieren verlaufen können und wie man sich im Dschungel der medialen Möglichkeiten nicht verirrt? Darum geht es in diesem Online-Workshop.

Anmeldung:

Über die Lernplattform ILIAS.

Zur Anmeldung loggen Sie sich bitte in ILIAS ein und folgen dann folgendem Pfad: Magazin - Einstiegsseite → Career Center → WiSe 2021/22. Dort können Sie unser gesamtes Workshop-Angebot für das Semester einsehen und sich anmelden. Den Link zur Teilnahme finden Sie nach Anmeldung, spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn, im ILIAS-Kurs. In der Veranstaltungswoche wird er Ihnen zusätzlich per Email zugeschickt.

Organisation:

  • Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie ein Headset (bzw. mindestens Lautsprecher und Mikrofon). Informationen und Tutorials zu big blue button finden Sie hier.
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Sollten Sie aufgrund einer Behinderung oder chronischen Erkrankung Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte im Vorfeld des Workshops an uns.
  • Entstehen durch die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungsmaßnahmen unvermeidliche Kosten für die Betreuung von Kindern unter 15 Jahren oder von nach ärztlichem Zeugnis pflegebedürftigen Angehörigen, so werden diese erstattet (HGIG, § 12, Abs. 4)

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung

Referierende

Matthias Fejes
leitet an der TU Chemnitz die neu geschaffene Crossmedia-Redaktion. Dort entwickelt er innovative AV-Formate und bündelt die Kommunikation mit Audio, Video und Social Media. Mit Crossmedia-Kommunikation beschäftigt er sich schon seit seinem Volontariat an der FernUni Hagen und entwickelte diesen Schwerpunkt als Pressereferent an der Uni Marburg weiter. 2019 erhielt er mit der TU Chemnitz den Preis für Hochschulkommunikation. Nebenbei ist Fejes als Trainer und Coach vor allem im Bereich Social Media und Wissenschaftskommunikation unterwegs.

Veranstalter

Career Center der Philipps-Universität Marburg

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17037 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Kontakt

-