Berufsprofile im Verlagswesen (Lektorat, Herstellung, Marketing, Programmleitung)

Vortrag im Rahmen der Berufspraxisreihe für Studierende

Veranstaltungsdaten

04. November 2019 18:15 – 04. November 2019 19:45

Hörsaalgebäude, Biegenstraße 14, Hörsaal +1/0030

Das Verlagswesen ist einer der größten Arbeitgeber für Geistes- und GesellschaftswissenschaftlerInnen und bietet klassische sowie innovative Jobprofile. Vorgestellt werden Ihnen die Aufgaben, Ziele und notwendigen Kompetenzen der verlegerischen Arbeitsgebiete Lektorat, Herstellung, Marketing und Vertrieb.

Als traditionelle Branche ist der Buchsektor durch Globalisierung und Digitalisierung von spannenden Umbrüchen geprägt, die für BerufsanfängerInnen wiederum Chancen beinhalten. Erfahren Sie im Vortrag, wie und wo Sie Ihre im Studium erlernten Fähigkeiten im Verlagswesen einbringen können. Im Rahmen des Überblicks über die nationale und internationale Branche werden Ihnen Einstiegschancen, Berufswege sowie die wichtigsten Informationskanäle vorgestellt.

Anmeldung:

  • ab dem 08.10.2019 über die Lernplattform ILIAS, dann erinnern wir Sie rechtzeitig an die Veranstaltung. Sie können aber auch spontan vorbeischauen.

Organisation+Anreise:

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung
Logo Qualitätspakt Lehre Für ein richtig gutes Studium

Referierende

Dr. Sebastian Schmitt
studierte Germanistik, Gräzistik sowie Japanologie und promovierte in Neuerer deutscher Literatur an der Uni Marburg. Er ist seit fünf Jahren im Verlagswesen tätig und arbeitet aktuell im wissenschaftlichen Schwabe Verlag.

Veranstalter

Career Center der Philipps-Universität Marburg

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17037 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Kontakt