Hauptinhalt

Erfolgreicher Berufseinstieg in die Wissenschafts- und Hochschulkommunikation

Online-Workshop für Studierende

Veranstaltungsdaten

13. Juli 2020 16:00 – 13. Juli 2020 18:00

Big Blue Button

Inhalte:

In der Corona-Krise ist in nahezu beispielloser Weise deutlich geworden, wie wichtig die Vermittlung von Wissenschaft und Forschung in die Gesellschaft ist. Das betrifft nicht nur die Einordnung der fast täglich neuen Forschungsergebnisse zum neuartigen Corona-Virus selbst, sondern auch wie Wissenschaft überhaupt funktioniert. Die Branche, die damit täglich arbeitet, ist die Wissenschafts- und Hochschulkommunikation. Der Online-Workshop vermittelt zum einen die Grundlagen dieses Berufsbildes und zeigt zum anderen erfolgreiche Wege in den Beruf sowie Karriermöglichkeiten auf.

Anmeldung:

über die Lernplattform ILIAS

  • Bitte geben Sie bei der Anmeldung auf ILIAS unbedingt ihre Telefonnummer und Ihren Studiengang  an. Andernfalls können wir Sie nicht als Teilnehmer/in zulassen und müssen Sie wieder aus dem Kurs austragen.
  • Sie erhalten kurz vor dem Webinar über ILIAS und per Mail einen Link zugeschickt, über den Sie teilnehmen können.

Organisation:

  • Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC/Laptop mit aktuellem Browser (empfohlen: Chrome oder Firefox) sowie Headset (bzw. mindestens Lautsprecher und Mikrofon). Informationen und Tutorials zu big blue button finden Sie hier.
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Sollten Sie aufgrund einer Behinderung oder chronischen Erkrankung Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte im Vorfeld des Workshops an uns.
  • Entstehen durch die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungsmaßnahmen unvermeidliche Kosten für die Betreuung von Kindern unter 15 Jahren oder von nach ärztlichem Zeugnis pflegebedürftigen Angehörigen, so werden diese erstattet (HGIG, § 12, Abs. 4)

Referierende

Matthias Fejes
leitet an der TU Chemnitz die neu geschaffenen Crossmedia-Redaktion. Dort entwickelt er innovative AV-Formate und bündelt die Kommunikation mit Audio, Video und Social Media. Mit Crossmedia-Kommunikation beschäftigt er sich schon seit seinem Volontariat an der FernUni Hagen und entwickelte diesen Schwerpunkt als Pressereferent an der Uni Marburg weiter. 2019 erhielt er mit der TU Chemnitz den Preis für Hochschulkommunikation. Nebenbei ist Fejes als Trainer und Coach vor allem im Bereich Social Media und Wissenschaftskommunikation unterwegs.

Veranstalter

Career Center der Philipps-Universität Marburg

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17037 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Kontakt