Hauptinhalt

International Development Studies (M.A.)

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang „International Development Studies“ ist ein forschungsorientierter Studiengang, der sich aus interdisziplinärer und multiparadigmatischer Perspektive mit Entwicklungsprozessen in ausgewählten Weltregionen befasst.

Ziel des Studiums ist es, theoretische und methodische Zugänge zur Entwicklungsforschung zu erlernen und kritische Wahrnehmungsmuster ebenso einzuüben wie praktische Analysekompetenzen.

Schwerpunkte

Wie kaum ein anderer Studiengang bietet der "M.A. International Development Studies" die Möglichkeit, einen individuellen Schwerpunkt in der Ausbildung mit einer fachlich fundierten Methodenkompetenz im entwicklungstheoretischen und -politischen Bereich sowie der Aneignung profunder Kenntnisse in wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Theorien zu kombinieren.

Ziele

Ausbildungsadäquate Tätigkeiten sind in folgenden Berufsfeldern möglich:

  • Entwicklungszusammenarbeit (durch private oder öffentliche, nationale oder internationale Träger)

  • Internationale Organisationen

  • Internationale Wirtschaftsunternehmen (Industrie, Handel, Banken, Finanzdienstleistungen)

  • Wissenschaft (Universität, Forschungseinrichtungen)

  • Tätigkeiten für staatliche Stellen oder Nicht-Regierungs-Organisationen im Non-Profit-Bereich