Hauptinhalt

Beratungskompetenz im universitären Kontext

Modulreihe an drei Terminen für alle Beschäftigen der Hochschule, die beratend tätig sind. Mit Ihrer Anmeldung melden Sie sich zu allen drei Terminen dieser Reihe an.

Veranstaltungsdaten

17. November 2022 08:30 – 17. November 2022 13:00
30. November 2022 08:30 – 30. November 2022 13:00
07. Dezember 2022 08:30 – 07. Dezember 2022 13:00

Online-Veranstaltung

Diese Veranstaltung besteht aus drei Modulen. Mit Ihrer Anmeldung melden Sie sich zu allen drei Terminen dieser Reihe an.

  • Modul I: 17.11.2022; 08.30 - 13.00 Uhr
  • Modul II: 30.11.2022; 08.30 - 13.00 Uhr
  • Modul III: 07.12.2022; 08.30 - 13.00 Uhr

In sehr diversen Funktionen helfen die mit Beratungsaufgaben betrauten Personen in Hochschulen, breit gefächerte Anliegen in einem spezifischen institutionellen Kontext zu klären. In der Regel geht es um ein Zusammenspiel von Fach- und Prozesswissen. Dabei gilt es, Gespräche effektiv zu strukturieren und etwaige Fallstricke im Auge zu haben, die den Beratungserfolg mindern können.

Diese Veranstaltungsreihe führt Sie in Theorie und Konzepte der Beratungsarbeit ein. Anhand von Interaktionsmodellen und Fallbeispielen werden typische Situationen, Rollen und Fallstricke im Beratungsprozess verdeutlicht, so dass eigene Handlungsspielräume und deren Grenzen klarer identifiziert werden können.

In praxisorientierten Arbeiten üben Sie Kommunikationstechniken und werden darin unterstützt, ihre professionellen Fähigkeiten zu reflektieren und zu erweitern.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Beschäftigten, die in ihrer beratenden Funktion Klarheit über ihre Rolle gewinnen sowie ihre kommunikativen Kompetenzen im Beratungskontext erweitern möchten.

Modul I: Grundlagen der Beratung im Hochschulalltag

  • Beratung – verschiedene Formen und Aspekte
  • Beratungskontext: Universität als spezifischer Organisationstyp
  • Typische Beratungssituationen
  • Auftragsklärung und Phasen des Beratungsgesprächs
  • Reflexion der eigenen Rolle und Grundhaltung

Modul II: Kommunikation in der Beratung

  • Hilfreiche Kommunikationsmodelle
  • Methoden der Gesprächsführung und Fragetechniken
  • Üben von Beratungsgesprächen
  • Unproduktive und produktive Interventionen

Modul III: Möglichkeiten und Grenzen der Beratung

Die Inhalte dieses Moduls können Sie mitbestimmen.

  • Umgang mit „schwierigen“ Situationen und Grenzen der Beratung
  • Eigene Grenzen und innere Fallstricke
  • Weitere „Werkzeuge“ für die Praxis
  • (kollegiale) Einzelfallberatung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail () für die Veranstaltung an. Hierbei benötigen wir von Ihnen die im Folgenden aufgeführten Angaben:

  1. Ihren Namen und Vornamen
  2. Ihre organisatorische Zugehörigkeit (Fachbereich, Einrichtung, Universitätsverwaltung)
  3. Veranstaltungstitel sowie –tag
  4. Wichtig ist, dass Sie in dieser Anmeldungs-E-Mail Ihre/n Vorgesetzten in „cc“ setzen. So können wir erkennen, dass Sie Ihren Fortbildungswunsch geklärt haben.
  5. Da wir in jeder Fortbildung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ¼ der Plätze für Menschen mit Behinderung (bzw. diesen Personen Gleichgestellte) reservieren, erbitten wir zusätzlich diese Angabe (freiwillig), falls dies bei Ihnen zutrifft.
  6. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, falls Sie besondere Bedarfe, wie einen barrierefreien Zugang oder eine barrierefreie Workshop-Gestaltung, haben.
  7. Falls Ihnen durch die Teilnahme an der Veranstaltung zusätzliche Betreuungskosten entstehen, melden Sie sich bitte frühzeitig bei uns. Weitere Informationen finden Sie hier.

Referierende

Dr. Veronika Fuest (www.in-cooperation.com)

Veranstalter

Referat für Personalentwicklung

Kontakt