Hauptinhalt

Virtuelle Führung – in den Fachbereichen und den Einrichtungen

Web-basiertes Seminar für Führungskräfte der Fachbereiche, der Service- und Wissenschaftlichen Einrichtungen, die selbst und/oder deren Mitarbeitende vermehrt im Home-Office arbeiten

Veranstaltungsdaten

31. März 2020 14:00 – 31. März 2020 16:00

Web-basierte Fortbildung; Sie benötigen keine besondere App, sondern benutzen Ihren Browser.

Ablauf des Online-Trainings

Dieses Web-basierte Seminar besteht aus zwei Terminen:

  • 31.03.2020 von 14:00 – 16:00 – Techniken der virtuellen Führung lernen
  • 07.04.2020 von 14:00 – 16:00 – Reflexion von Barrieren und Entwicklung von Lösungen

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen als Web-Anwendung den Internet-Explorer sowie ein Mikrofon. Mikrofone sind in Laptops, üblicherweise jedoch nicht in Desktop-Rechnern eingebaut. Falls Sie keinen dienstlichen Laptop haben, so können Sie entweder Ihren privaten Laptop nutzen oder, falls Sie selbst oder ein nahestehendes Familienmitglied dies besitzen, ein externes Mikrofon (z. B. eines Handy-Headsets) an Ihren Desktop-Rechner anschließen. Dieser muss einen passenden Anschluss für einen runden Mikrofon-Stecker (sog. Mini-Klinke) besitzen.

Bitte stellen Sie vor Ihrer Anmeldung bei uns sicher, dass Sie diese technischen Voraussetzungen besitzen.

Trainingsziele

Wenn Ihre Mitarbeiter/innen im Homeoffice oder an anderen Standorten arbeiten, können sich für Sie als Führungskraft Herausforderungen ergeben – insbesondere wenn „Führung aus der Ferne“ plötzlich etabliert werden muss.

Unter diesen Bedingungen bietet sich kaum die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch „von Angesicht zu Angesicht“ – Austausch und Kooperation finden überwiegend über andere Kommunikationsmittel (Kollaborationstools, Chat, Email, Telefon, Videokonferenz etc.) statt, mit denen ggf. noch nicht alle souverän umgehen können.

In diesem Online-Training können Sie…

  • Ihre Erfahrungen zum Thema virtuelle Führung gemeinsam mit anderen Führungskräften in vergleichbaren Situationen reflektieren,
  • Ihre Führungskompetenz hinsichtlich virtueller Führung ausbauen und
  • sich auf konkrete Herausforderungen in der eigenen Führungsarbeit vorbereiten.

Wie wir dabei vorgehen …

  • Zu Beginn werden grundlegende Informationen zu Herausforderungen und Voraussetzungen virtueller Zusammenarbeit vermittelt: Welche Besonderheiten bringt standortverteiltes Arbeiten mit sich? Welche Kompetenzen braucht es dafür?
  • Darauf aufbauend lernen Sie Instrumente der „virtuellen Führung“ kennen:
    • Schaffen Sie den Rahmen für virtuelle Zusammenarbeit: Etablieren Sie ein „Team Mental Modell“ (wie das Zusammenwirken funktionieren soll), nutzen Sie Routinen und Verfahrensabläufe sowie Regeln für den Umgang miteinander.
    • Stellen Sie die konkrete Umsetzung im Arbeitsalltag sicher: Behalten Sie den Arbeitsfortschritt im Blick, kommunizieren Sie kontinuierlich und integrieren Sie neue Teammitglieder.
  • Zudem werden Anforderungen an Kommunikationsmedien sowie Kriterien für deren Auswahl beleuchtet.
  • Mit der Methode Fallarbeit werden aktuelle Herausforderungen aus dem Führungsalltag der Teilnehmer analysiert und Lösungswege in Form von Denk- und Handlungsalternativen entwickelt.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail (personalentwicklung@uni-marburg.de) für die Veranstaltung an. Mit dieser Anmeldung geben Sie Ihr Einverständnis, dass wir Ihre E-Mailadresse an die Referent/innen weitergeben. Wir benötigen von Ihnen die im Folgenden aufgeführten Angaben:

  • Ihren Namen und Vornamen
  • Ihre organisatorische Zugehörigkeit (Fachbereich, Einrichtung, Universitätsverwaltung)
  • Veranstaltungstitel sowie –tag
  • Wichtig ist, dass Sie in dieser Anmeldungs-E-Mail Ihre/n Vorgesetzten in „cc“ setzen. So können wir erkennen, dass Sie Ihren Fortbildungswunsch geklärt haben.
  • Bei dieser situationsbedingt sehr kurzfristig angelegten Fortbildung, können wir Menschen mit Behinderung (bzw. diesen Personen Gleichgestellte) mit der sonst üblichen Platzreservieren berücksichtigen. Dennoch erbitten wir zusätzlich diese Angabe, falls dies bei Ihnen zutrifft, so dass wir Ihre Wünsche im Rahmen unserer Möglichkeiten berücksichtigen können.

Referierende

Prof. Dr. Jurij Ryschka (www.ryschka.de)

Veranstalter

Referat für Personalentwicklung

Kontakt