Hauptinhalt
  • Foto: Henrik Isenberg

UMR 2027 – Interaktion in Forschung und Lehre ausbauen

Kern des Projektes UMR 2027 war es, die Interaktion in Forschung und Lehre an der Philipps-Universität Marburg auszubauen. Durch maßgeschneiderte Formate wurde mehr Raum, mehr Zeit, mehr Gelegenheit zur Interaktion geschaffen. Dadurch wurde die Kommunikation zwischen den Mitgliedern der UMR, zwischen Fächern, Gruppen und Kulturen, gestärkt.

Etliche Vorhaben wurden angestoßen und erfolgreich umgesetzt. Sie werden die fächerübergreifende Interaktion an der Philipps-Universität auch über das offizielle Projektende hinaus nachhaltig beleben.


Aktuelles

Nachrichten

Spezielle Angebote