Hauptinhalt

"Wenn die eigene Logik am Ende scheint ..." Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit schwierigen Studierenden

Veranstaltungsdaten

30. September 2021 17:30 – 30. September 2021 19:30

online

Im Alltag von Lehrenden und Beschäftigten, die Kontakt mit Studierenden haben kommt es immer wieder zu schwierigen Situationen im Umgang mit Studierenden, deren Verhalten unlogisch erscheint, die mit der gewohnten Ansprache nicht zu erreichen sind oder die sich der Kommunikation ganz entziehen.
Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, Handlungsstrategien für den Umgang mit schwierigen Studierenden zu entwickeln. Während des Workshops erhalten die Teilnehmenden Einblicke zu möglichen Auslösern des schwierigen und unlogisch erscheinenden Verhaltens sowie Anregungen für wirksame Handlungsmöglichkeiten in kritischen Situationen. Daneben bieten angeleitete Reflexionsübungen die Gelegenheit, sich mit eigenen Reaktionen in Bezug auf die Studierenden und konkrete Situationen auseinanderzusetzen

Anmeldung und weitere Informationen unter folgendem Link in Ilias

Referierende

Dorothea Eckardt (Leitung Stabsstelle Konfliktberatung und Prozessentwicklung)
Katharina Völsch (Leitung Stabsstelle Antidiskriminierungsstelle für Studierende)

Veranstalter

Stabsstelle Konfliktberatung und Prozessentwicklung
Stabsstelle Antidiskriminierungsstelle für Studierende

Kontakt

-