Hauptinhalt

Frauenvollversammlung der Philipps-Universität anlässlich des Internationalen Frauentages

Veranstaltungsdaten

07. März 2018 08:30 – 07. März 2018 13:00

Biegenstr. 12, Neuer Senatssaal (EG links)

Auch dieses Jahr laden die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten alle studierenden, lehrenden und beschäftigten Frauen wieder ganz herzlich zur Frauenvollversammlung  am 7. März ein.

 

Programm:

8.30 Uhr bis  9.15 Uhr

Begrüßung durch die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, Dr. Nina Schumacher und Stefanie Riedasch

Bericht aus dem Frauenbüro

 

9.15 Uhr bis 10.30 Uhr

Prof. Dr. Annette Henninger und Dr. Dorothee Beck, Philipps-Universität Marburg:

„100 Jahre Frauenwahlrecht - und ewig grüßt das politische 'Alphamännchen'?“ Vortrag und Diskussion

Die Referentinnen nehmen eine aktuelle Bestandsaufnahme der politischen Repräsentation von Frauen und Männern in Deutschland anlässlich des 100. Jubiläums des Frauenwahlrechts vor: was wurde erreicht, was hat sich verändert, und wo zeigen sich alte oder neue Probleme?

 

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr Kaffeepause

 

11.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Dr. Ulf Banscherus, Technische Universität Berlin

„Unsichtbar, aber unverzichtbar. Die Beschäftigten im wissenschaftsstützenden Bereich an Hochschulen“ Vortrag und Diskussion

Herr Banscherus wird einige Ergebnisse aus einer Untersuchung zum Wandel der Arbeit im wissenschaftsstützenden Bereich vorstellen, die er gemeinsam mit einer Gruppe Forschender im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung durchgeführt hat. Die Studie thematisiert u.a. die Verwaltungsmodernisierung aus Sicht der Beschäftigten.

 

12.15 Uhr bis max. 13.00 Uhr Feedback und Abschlussrunde

 

Für die Teilnahme an der Frauenvollversammlung wird Dienstbefreiung gewährt, sofern nicht dringende dienstliche Gründe entgegenstehen. Bitte melden Sie sich vorab unter an. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt