02.06.2020 Starthilfe für das neue Marburg-Modul. Stichtag 30.06.

Foto: Thorsten Richter

Marburg-Modul Förderfonds

Das Marburg-Modul ist ein neues, offenes und innovatives Lehr-Forschungs- und Interaktionsformat der Philipps-Universität. Es soll zusätzlichen Raum für interdisziplinäre Zusammenarbeit und für die Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen schaffen.

Die Bearbeitung der Projekte geschieht in weitestgehend selbstorganisierten studentischen Teams, die sich beim Auftakt-Barcamp am 03.11.2020 bilden. Die Themen werden von sogenannten "Projektsponsor/innen" eingebracht, sie leiten das Team in der ersten Projektphase an und begleiten es während des Semesters. Projektsponsor/innen können dabei sowohl Lehrende als auch Studierende sein.

Um die thematische und didaktische Vielfalt innerhalb des Moduls zu stärken, steht 2020 einmalig ein Förderfonds von insgesamt 5.000€ zur Verfügung. Bis zum 30.06.2020 können Sie sich auf diese Mittel bewerben.

Weitere Informationen zum Marburg-Modul und zur Ausschreibung der Fördergelder.

Kontakt