Hauptinhalt

Gesunder Zweifel oder wahnhafte Spinnerei?

Online-Podiumsdiskussion zu wissenschaftlichen Perspektiven auf Verschwörungstheorien und ihre Vertreterinnen und Vertreter

Veranstaltungsdaten

20. Mai 2021 20:00 – 20. Mai 2021 22:00

Online via Webex

Einwahldaten:
Link: https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=m973ebe562c61c191eab8d6ac5904ce12
Meeting-Kennnummer:121 438 4376
Passwort:QDmxeDw6U57

Verschwörungstheorien werden in der Gesellschaft oft negativ bewertet. Es gilt vielfach als erwiesen, dass bestimmte Verschwörungstheorien den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, unsere Gesundheit und sogar das Leben ganzer Bevölkerungsgruppen bedrohen. Dies führt häufig zur Einstellung, Verschwörungstheorien seien grundsätzlich abzulehnen. Doch ist eine generelle Skepsis gegenüber Verschwörungstheorien gerechtfertigt? Seit mehreren Jahren beschäftigen sich verschiedene wissenschaftliche Disziplinen mit dieser und ähnlichen Fragen.

In der Podiumsdiskussion „Gesunder Zweifel oder wahnhafte Spinnerei?“ kommen Wissenschaftler aus verschiedenen Fachdisziplinen zusammen, die sich mit Verschwörungstheorien und ihren Vertreterinnen und Vertretern auseinandersetzen. Die Diskussion richtet sich an ein breites Publikum, um der Öffentlichkeit den Stand der Forschung näherzubringen.

Moderiert wird das Gespräch vom Vizepräsidenten für Forschung und Internationales der Philipps-Universität Prof. Dr. Michael Bölker. Die Diskussion kann live über Cisco WebEx verfolgt werden. Im Anschluss an die Diskussion können Zuschauerinnen und Zuschauer über den Chat des Programms Fragen ans Podium stellen.

Referierende

Prof. Dr. Michael Butter (Eberhard Karls Universität Tübingen)
Dr. Holm Hümmler (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.)
Dr. Daniel Minkin (Philipps-Universität Marburg)
Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber (Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung)
Moderation: Prof. Dr. Michael Bölker (Philipps-Universität Marburg)

Kontakt