Hauptinhalt

UMRCamp

Foto: Rolf K. Wegst

Im UMRCamp wollen wir in entspannter Atmosphäre Fragen diskutieren, die über das eigene Fach, den eigenen Aufgabenbereich oder den eigenen Studiengang hinausgehen. Gemeinsam finden wir Antworten, auf die wir alleine nie gekommen wären; entwickeln neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Das UMRCamp ist ein Nachmittag mit offenen Workshops, dessen Inhalte und Ablauf von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu Beginn entwickelt werden. Das UMRCamp ist ein Barcamp – eine offene Tagung, die seit April 2018 regelmäßig stattfindet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in der Auftaktrunde Themen einbringen. Vorschläge, die auf Interesse stoßen, werden dann in parallelen Sessions bearbeitet. Die Themen bisheriger UMRCamps waren unter anderem: Fächerübergreifende Seminare, eine interdisziplinäre Methodenbörse, Nachhaltigkeit, maschinelles Lernen.

Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion, können aber am Ende der Veranstaltung auch schon konkrete Ergebnisse hervorbringen.

Ihre UMR 2027-Ansprechpartnerin: Dr. Anna Magdalena Schaupp (, 06421 - 28 26763)