Hauptinhalt

Green Up UMR - ein Nachhaltigkeitszertifikat für unsere Uni

Aus dem Abschlussbericht der Projektgruppe

Projektsponsorinnen: Sarah Fischer und Jacqueline Kittel aus der Green Office AG

Projektbetreuer: Prof. Dr. Björn Vollan

 

Nachhaltigkeit im universitären Kontext

Unser Projekt beschäftigt sich mit der Frage, wie Studierende interdisziplinär mehr über Nachhaltigkeit lernen können. Ziel des Projekts ist es, an unserer Uni eine Möglichkeit zu gestalten, um Lehrveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit leichter belegen zu können, denn klar ist: Die Folgen des Klimawandels werden uns in Zukunft noch stärker vor Fragen und Herausforderungen stellen. Wir glauben, dass eine Universität der ideale Ort ist, um Interessierte und Motivierte zu versammeln, um anschließend gemeinsam vorausschauend, nachhaltig und verantwortungsvoll zu handeln.

Hierzu soll den Studierenden nachhaltigkeitsbezogenes Wissen vermittelt und dessen Zugang für viele ermöglicht werden, sodass Studierende den Herausforderungen der Zukunft mit Kompetenz und Engagement begegnen können.

Die Projektgruppe hat sich im Rahmen des Marburg Moduls

  • deutschlandweit mit Hochschulen vernetzt, die bereits ein Nachhaltigkeitszertifikat oder Vergleichbares anbieten,
  • damit auseinandergesetzt, wie ein Nachhaltigkeitszertifikat oder Vergleichbares in unserer Hochschulstruktur verankert werden kann,
  • eine Liste erstellt, welche Veranstaltungen an der UMR zu Nachhaltigkeit bestehen,
  • eine AG gegründet, die Bekanntheit für die Konzeptidee schaffen soll.

Auch nach Abschluss des Marburg Moduls wird sich GreenUp weiter mit der Frage beschäftigen, wie Studierende besseren Zugang zu Nachhaltigkeit in der Lehre erhalten können.

Mehr über Organisation, Projektziel, Arbeitsgruppen und deren Ergebnisse in einem von uns prodzierten Video, erreichbar über diesen Link: http://www.go-unimarburg.org/nachhaltigkeitszertifikat/).

 

Kontakt für Anregungen, Anliegen oder Fragen: