Hauptinhalt

UMR 2027 - das Projekt

Kern des Projektes UMR 2027 ist es, die Interaktion in Forschung und Lehre an der Philipps-Universität Marburg auszubauen.

Durch maßgeschneiderte Formate möchten wir mehr Raum, mehr Zeit, mehr Gelegenheit zur Interaktion schaffen und dadurch Forschung und Lehre nachhaltig verknüpfen. Die Kommunikation zwischen den Mitgliedern der UMR, zwischen Fächern, Gruppen und Kulturen, wird gestärkt. So möchten wir die Philipps-Universität als Ort des lebendigen wissenschaftlichen Austauschs neu gestalten und beleben.

Projektleitung: Die Präsidentin, Prof. Dr. Katharina Krause
Projektdauer: Oktober 2016 - Februar 2022
Finanziert aus Mitteln des Innovations- und Strukturentwicklungsbudgets des Landes Hessen