Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (VKF)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gesellschaftswissenschaften und Philosophie » Vergleichende Kulturforschung » Aktuelles » Veranstaltungen » Termine 2016 » AnthroLab: Auf der Suche nach der „nachhaltigen ländlichen Stadt“ im Hochland von Chiapas, Mexiko
  • Print this page
  • create PDF file

21.10.2015

AnthroLab: Auf der Suche nach der „nachhaltigen ländlichen Stadt“ im Hochland von Chiapas, Mexiko

Zeit: 21.01.2016 18:15 h - 21.01.2016 19:45 h
Ort: Deutschhausstr. 3, 1.OG

Referierende/Beteiligte:

Prof. Dr. Andreas Brockmann (Institut für Ethnologie, Universität Leipzig)

Weitere Informationen:

Auf der Suche nach der „nachhaltigen ländlichen Stadt“ im Hochland von Chiapas, Mexiko

Ende März 2011 weihte der mexikanische Präsident den von maya-tzotzil Sprechern bewohnten Ort Santiago El Pinar im Hochland des Bundesstaates Chiapas als „ciudad rural sostenible“ ein, nachdem dort zuvor eine überwiegend staatlich finanzierte neue Wohnsiedlung fertiggestellt worden war. So entstand im Hauptdorf von Santiago El Pinar ein neues Wohnviertel mit kleinen gleichförmigen Häusern, die sich nur in ihrer Farbe zu unterscheiden scheinen. Sowohl Aneignungsstrategien der indigenen Nutzer dieser Wohnform als auch die Reaktionen des von nicht-menschlichen Entitäten bewohnten Raumes sollen aufgezeigt werden.

Veranstalter:

Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie

Kontakt:

Anja Bohnenberger
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 21.10.2015 · Polchert

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Vergleichende Kulturforschung, Landgraf-Philipp-Straße 4, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22480, Fax +49 6421/28-23944, E-Mail: relwiss@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb03/ivk/aktuelles/events/termine2016/al1516_4

Impressum | Datenschutz