Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Völkerkunde)
 
  Startseite  
 

12.09.2017

Frieden als Konflikttransformation

Vortrag in der Reihe AnthroLab

Zeit: 30.11.2017 18:15 h - 30.11.2017 19:45 h
Ort: Deutschhausstraße 3, Hörsaal, 1. OG

Referierende/Beteiligte:

Dr. Sabine Kurtenbach, GIGA Institut für Lateinamerika-Studien

Weitere Informationen:

In Kolumbien wurde Ende 2016 der älteste Krieg Lateinamerikas mit einem umfassenden Friedensabkommen beendet. Wie in anderen Nachkriegsgesellschaften der Region auch bestehen die zugrundeliegenden politischen, sozialen und wirtschaftlichen Konflikte allerdings fort. Nur wenn Frieden als Prozess verstanden wird, in dessen Mittelpunkt die Transformation und nicht gewaltsame Bearbeitung gesellschaftlicher Konflikte steht, lassen sich auch andere Formen der Gewalt einhegen.

Veranstalter:

Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Zentrum für Friedens- und Konfliktforschung, Forschungsnetzwerk Envisioning Peace | Transforming Conflict

Kontakt:

Michaela Meurer M.A.
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 12.09.2017 · Stulcait

Termine
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Bereich:

Art des Termins:

08.11.2017
18:00 Let's talk about sex, baby! Sexualisierungsdiskurse als Identitätspolitik im Pop-Islam
09.11.2017
18:15 „Die Umsetzung eines Friedensvertrags ist schwieriger als die Verhandlung“- Transition zum Frieden in Kolumbien. Einblicke in die Arbeit der Berghof Foundation
23.11.2017
18:15 Ein Schritt vor, wie viele zurück? Wiedereingliederung und Nachkriegsgewalt in Kolumbien
30.11.2017
18:15 Frieden als Konflikttransformation
 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Deutschhausstraße 3, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23749, Fax +49 6421/28-22140, E-Mail: ethno@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb03/ivk/vk/aktuelles/events/kurtenbachkolumbien

Impressum | Datenschutz