Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Völkerkunde)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gesellschaftswissenschaften und Philosophie » Vergleichende Kulturforschung » Kultur- und Sozialanthropologie » Forschung » AnthroLab Kurzinfos » DER VORTRAG FÄLLT LEIDER AUS - Rohstoff und Massenmord
  • Print this page
  • create PDF file

10.10.2016

DER VORTRAG FÄLLT LEIDER AUS - Rohstoff und Massenmord

Die Auswirkungen des Kautschukbooms im nordwestlichen Amazonasgebiet zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Zeit: 17.11.2016 18:15 h - 17.11.2016 19:45 h
Ort: Deutschhausstraße 3, Hörsaal 1. Obergeschoss

Referierende/Beteiligte:

Dr. Michael Kraus (Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung, Georg-August-Universität Göttingen)

Weitere Informationen:

Zwischen 1890 und 1920 lag der Höhepunkt des Kautschukbooms im Amazonasgebiet. In den Industrieanlagen der Metropolen - allen voran der Reifenindustrie - bildete der Rohstoff die unentbehrliche Grundlage für neue technische Entwicklungen und wirtschaftlichen Aufschwung. In Amazonien jedoch sorgte die Jagd nach Kautschuk für grauenhafte Verwerfungen, wie Sklavenarbeit, Folter und Mord.

Der Vortrag folgt den Spuren einzelner Reisender, die die Auswirkungen des Kautschukbooms vor Ort miterlebten und über die Lage der indigenen Bevölkerung im nordwestlichen Amazonasgebiet zu jener Zeit Auskunft geben. Er vergleicht verschiedene Berichte und Perspektiven und konzentriert sich unter anderem auf den Einsatz von Bildern, mit denen die Ereignisse sowohl dokumentiert als auch die Wahrnehmungen der Betrachter in bestimmte Richtungen gelenkt werden sollten.  

Veranstalter:

Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie

Kontakt:

Michaela Meurer

Zuletzt aktualisiert: 14.11.2016 · Stulcait

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Deutschhausstraße 3, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23749, Fax +49 6421/28-22140, E-Mail: ethno@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb03/ivk/vk/forschung/absose16anthrolab/anthrolabws1617

Impressum | Datenschutz