Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_portal ideen.jpg
 
  Startseite  
 

Reading Europe - Neue Autoren aus Europa






















Reading Europa

Neue Autoren aus Europa - Ein Rückblick auf eine Lesereihe der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn. - In Zusammenarbeit mit Patrycja Sypel.

Reisen bildet und Lesen auch. Das eine mit dem anderen zu verbinden und sich in der vermeintlichen Fremde dabei durchaus auch zu Hause fühlen zu können - darin liegt der besondere Reiz der Veranstaltungsreihe "Reading Europe - Neue Autoren aus Europa". Die seit 2006 von der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn organisierte Lesereihe gibt - dabei dicht an die aktuelle Szene des literarischen Europa anschließend und Texte mitunter nur wenige Wochen nach ihrer Veröffentlichung schon präsentierend - den Eindruck einer Grenzen übergreifenden, europäischen Lese- und Schreibekultur.

Mit der Online-Ausstellung beginnt eine Reihe von Dokumentationen der unterschiedlichen Formate, die seit 1945 im Rahmen der europäischen Kulturpolitik entwickelt worden sind. Eine Initiative des Arbeitskreises "Kulturpolitik für Europa" bei Portal Ideengeschichte. Zur Präsentation...


Die Galerie

Für die visuelle Präsentation von Sammlungen und Archiven, wissenschaftlichen Projekten und Recherchen sowie die Kooperation mit Künstlern bietet Portal Ideengeschichte eine Online-Galerie an.

Lexikon der Revolutionsikonographie Das studentische Auge

Die Galerie steht Wissenschaftlern aller Fachbereiche und Künstlern offen.

Kontaktieren Sie uns!

Zuletzt aktualisiert: 28.12.2013 · Leemhuis

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421-28-243 -82 / -89 (Sekretariat), Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: noetzel@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/pi-nip/galerie

Impressum | Datenschutz