Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB05)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Theologie » Prof. Wilhelm Herrmann
  • Print this page
  • create PDF file

Wilhelm Herrmann (1846 bis 1922, Professor für systematische Theologie in Marburg seit 1879) darf als der prominenteste und eigenständigste Schüler Albrecht Ritschls angesehen werden. Seine ethische Begründung der Theologie im Gefolge Kants und im Gespräch mit dem Marburger Neukantianismus (Hermann Cohen, Paul Natorp) versucht die Selbständigkeit der Religion ebenso sichtbar zu machen wie die Unerläßlichkeit des Glaubens an Jesus. Sowohl Rudolf Bultmann als auch Karl Barth verdanken ihm entscheidende Prägungen.

Zuletzt aktualisiert: 04.01.2008 · Marianne Peter

 
 
Fachbereich 5: Evangelische Theologie

Fb. 05 - Evangelische Theologie, Alte Universität - Lahntor 3, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22423, Fax +49 6421/28-28968, E-Mail: dekan05@staff.uni-marburg.de

Facebook-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb05/herrmann

Impressum | Datenschutz