Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB05)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Theologie » Georg Wuensch
  • Print this page
  • create PDF file

Prof. D. Georg Wünsch (1887-1964)  Georg Wünsch
hat als Sohn eines Augsburger Schriftsetzers, der in Erlangen Theologie studiert und über die Bergpredigt bei Luther promoviert hatte, danach in Baden Pfarrer und Wortführer der Religiösen Sozialisten geworden war, seit seiner Habilitation 1922 in Marburg seine endgültige Heimat gefunden. 1927 wurde er außerordentlicher, seit 1932 war er der erste ordentliche Professor für Systematische Theologie und Sozialethik in Marburg.                                                      

Neben seiner umfassenden Lutherforschung und dem Engagement für den religiösen Sozialismus ist seine Verbindung zum Kreis des Freien Christentums zu nennen, dessen Präsident er nach dem 2. Weltkrieg mehrere Jahre war. Wünsch war vom 1. Glaubensartikel ausgehend stets um eine Theologie des Wirklichen bemüht. In diesem Zusammenhang stehen seine zahlreichen wirtschafts- und sozialkritischen Aufsätze in der Christlichen Welt vor 1933 und sein berühmtestes Werk, die Wirtschaftsethik von 1927. Sein Versuch, in einer Evangelischen Ethik des Politischen (1936) ein Idealbild des Nationalsozialismus zu entwerfen, um dadurch dessen Inhumanität zu überwinden, ist allerdings gründlich misslungen. Nach dem Krieg hat die amerikanische Militärregierung in ihrem Entnazifizierungsverfahren gegen Wünsch dessen Verständnis seines Werkes nicht akzeptiert und ihn von 1945-1950 von seiner Professur suspendiert.

Von 1951 bis zu seiner Emeritierung 1955 nahm Wünsch seine an der Wirklichkeit orientierte Lehre wieder auf. Dazu gehörte von Anfang an in jedem Semester eine gut vorbereitete und anschließend auszuwertende Exkursion in die industriellen und sozialen Brennpunkte. Zeitzeugen dieser Jahre beschreiben ihn  „als einen großen Lehrer und väterlichen Freund seiner Studenten“.

Zuletzt aktualisiert: 19.01.2007 · Marianne Peter

 
 
Fachbereich 5: Evangelische Theologie

Fb. 05 - Evangelische Theologie, Alte Universität - Lahntor 3, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22423, Fax +49 6421/28-28968, E-Mail: dekan05@staff.uni-marburg.de

Facebook-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb05/wuensch

Impressum | Datenschutz