Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Archäologie)
 
  Startseite  
 

 

Gegenstand der "Klassischen Archäologie" sind die materiellen Hinterlassenschaften der antiken griechischen und römischen Kulturen vom 2. Jahrtausend v. Chr. bis zum Ende der Antike im 6. Jh. n. Chr. Zu den Grundlagen des Fachs gehört neben den archäologischen Quellen die reiche antike schriftliche Überlieferung. Die Klassische Archäologie bildet zusammen mit der Klassischen Philologie (Gräzistik, Latinistik) und der Alten Geschichte die Klassischen Altertumswissenschaften. Ihr Ziel ist es, die antike Kultur- und Sozialgeschichte im Wandel der Epochen zu rekonstruieren. Sie leistet damit einen Beitrag zum Verständnis unserer eigenen, gegenwärtigen Kultur.

Der Bachelorstudiengang "Archäologische Wissenschaften" bietet eine breite Einführung in mehrere archäologische Fachdisziplinen, v. a. der Klassischen Archäologie und der Vor- und Frühgeschichte; er befähigt zum fachvertiefenden Masterstudium "Klassische Archäologie".

Hier ist besonders darauf zu achten:
Für Studenten dieses Studienganges, die nach dem 2. Semester die Spezialisierung Klassische Archäologie wählen wollen, müssen bis zu diesem Zeitpunkt Kenntnisse in den Sprachen Altgriechisch und Latein nachweisen. Die Kenntnisse müssen mindestens einem Abschluss in den universitären Kursen Griechisch I und Latein I entsprechen. Ohne diesen Nachweis wird der/die Student/in bei dieser Spezialisierung für kein weiteres Fachsemester mehr zugelassen!

Auf diesen Seiten können Sie sich über die derzeit angebotenen Studiengänge im Fach Klassische Archäologie der Philipps-Universität Marburg informieren.

Zuletzt aktualisiert: 25.09.2015 · Schreiter Oliver, Geschichte und Kulturwissenschaften, 22848

 
 
 
Fb. 06 - Geschichte und Kulturwissenschaften

Klassische Archäologie, Biegenstraße 11, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22341, Fax +49 6421/28-28977, E-Mail: arch-sem@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb06/archaeologie/studium

Impressum | Datenschutz