Direkt zum Inhalt
 
 
Eine algebraische Fläche vom Grad 6 (eine "Sextik"), die 65 Singularitäten besitzt.
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Mathematik und Informatik » Arbeitsgruppen » Softwaretechnik » Forschung » Projekte » Verteilte modellgetriebene Softwareentwicklung

Verteilte modellgetriebene Softwareentwicklung

Finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2014 - 2016)

Die modellgetriebene Entwicklung ist ein vielversprechendes Paradigma der modernen Softwaretechnik, welches vermehrt angewendet wird. Durch die Modellierung von Softwaresystemen  auf einer höheren Abstraktionsebene und eine weitgehend automatische Codegenerierung kann die Softwareentwicklung erheblich beschleunigt werden. Allerdings sind die generierten Softwaresysteme meist kleinere, da die Modellierung im Großen noch nicht ausreichend unterstützt wird. Softwareentwicklung in verteilten Teams braucht eine gute Unterstützung im kollaborativen Arbeiten.

In diesem Projekt wollen wir eine Methodik sowie Konzepte und Werkzeuge für verteilte modellgetriebene Softwareentwicklung erstellen und diese anhand der Domäne der datenorientierten Webanwendungen evaluieren. Als konzeptionelle und formal fundierte Basis verwenden wir zusammengesetzte Modelle, die aus Modellkomponenten mit expliziten Import- und Exportschnittstellen bestehen, und ihre Transformation. Die Methodik und unterstützende Werkzeuge sollen verteilte Modellierungsprozesse auf der Basis von zusammengesetzten Modellen ermöglichen. Dazu gehört auch, Modelle und Modellierungssprachen aus bisher unverteilten modellgetriebenen Entwicklungen zu verteilen und das verteilte modellgetriebene Reengineering von Softwaresystemen zu ermöglichen.

Projektmitarbeiter: Steffen Vaupel, M.Sc.

Publikationen
  • Steffen Vaupel, Daniel Strüber, Felix Rieger, Gabriele Taentzer: Agile Bottom-Up Development of Domain-Specific IDEs for Model-Driven Development. Proceedings of FlexMDE 2015: Workshop on Flexible Model-Driven Engineering. pp. 12-21. [ pdf ]
  • Daniel Strüber, Gabriele Taentzer: Starting Model Development in Distributed Teams with Incremental Model Splitting. Proceedings of SE/SWM 2015: Multikonferenz Software Engineering und Management. Gesellschaft für Informatik. pp. 97-98. [ pdf ]
  • Daniel Strüber, Michael Lukaszczyk, Gabriele Taentzer: Tool Support for Model Splitting using Information Retrieval and Model Crawling Techniques. Proceedings of BigMDE 2014: Workshop on Scalability in Model Driven Engineering. CEUR-WS Vol-1206. pp. 44-47. [ pdf ]
  • Daniel Strüber, Julia Rubin, Gabriele Taentzer, Marsha Chechik: Splitting Models Using Information Retrieval and Model Crawling Techniques. Proceedings of FASE 2014: International Conference on Fundamental Approaches to Software Engineering. Springer Berlin Heidelberg. pp. 47-62. [ pdf ]

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 27.01.2016 · arendtth

 
 
 
Fb. 12 - Mathematik und Informatik

Fb. 12 - Mathematik und Informatik, Hans-Meerwein-Straße 6, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21514, Fax +49 6421/28-25466, E-Mail: dekanatfb12@mathematik.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb12/arbeitsgruppen/swt/forschung/projekte/dmdd

Impressum | Datenschutz