Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB16)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Pharmazie » Studieninteressierte » Marburg » Die Stadt
  • Print this page
  • create PDF file

Näheres zur Stadt Marburg

Andere Städte haben eine Uni, Marburg ist eine. So lautet ein alter, immer noch gültiger Slogan, der diese Stadt beschreibt.

Der hohe Anteil an Studierenden verleiht Marburg den Charakter einer jungen, lebendigen Stadt. Fast jeder vierte Bewohner ist Student. Knapp 20000 Studenten, davon fast 2400 ausländische Studierende aus 107 Ländern sind an der Philipps-Universität immatrikuliert. Wer hier studiert, erlebt eine Universität fernab von der Hektik der Großstädte. Anonymität und Massenbetrieb sind weit weniger zu spüren als an anderen Universitäten.

Impressionen von Marburg
Blick auf das Schloß / Impressionen an der Lahn

Die Stadt selbst erstreckt sich rund um den Schloßberg, auf dessen Anhöhe das weithin sichtbare Landgrafenschloß liegt. Die unmittelbar am Hang liegende "Oberstadt" bildet den historischen Kern Marburgs, der von zahlreichen Fachwerkhäusern geprägt und von engen Gassen durchzogen ist. Wer einige der vielen Treppen vermeiden will, kann einen der beiden Stadtaufzüge verwenden, die vom "Erdgeschoß" der Stadt hinauf in die Altstadt führen. Hauptsehenswürdigkeiten sind hier der Marktplatz mit dem Rathaus und die Alte Universität. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt liegt hingegen nördlich des Schloßbergs, nicht weit vom Bahnhof und den Pharmazeutischen Instituten: die Elisabethkirche, die älteste rein gotische Hallenkirche Deutschland, 1235-1283 über dem Grab der Hl. Elisabeth erbaut.

Impressionen von Marburg
Winter am Schloßberg / Frühling im Alten Botanischen Garten

Marburg ist außerdem eine Stadt im Grünen mit einem hohen Maß an Lebensqualität. Die Ufer der Lahn werden von Wiesen und Parkanlagen gesäumt, die vom Frühling bis zum Spätsommer nicht nur zu Sport und Spiel, sondern auch zu gemütlichen Grillabenden einladen. Eine wahre Oase inmitten der Stadt ist der Alte Botanische Garten, der besonders für Studenten der Pharmazie sehr günstig gelegen ist, da er am Weg von den Instituten zur Mensa liegt und sich das Institut für Pharmazeutische Biologie sogar unmittelbar hier befindet. Ein neuerer Botanischer Garten, der wesentlich grösser ist und auch zahlreiche Gewächshäuser umfasst, liegt auf den "Lahnbergen".

Diese sogenannten Lahnberge sind selbst eine weitere grüne Lunge der Stadt. Es handelt sich dabei um den bewaldeten Höhenzug, der die Stadt vom östlich gelegenen Amöneburger Becken trennt. Hier oben haben einige der naturwissenschaftlichen Fachbereiche wie Chemie und Biologie ihre Institute, und auch der Grossteil der Uniklinik ist hier zu finden. Die zahlreichen Waldwege der Lahnberge sind das ganze Jahr über hervorragend zum Joggen geeignet und bieten auch Mountainbikern ein nettes Terrain. Vom Aussichtsturm an der Spiegelslust hat man den besten Blick auf das Marburger Stadtgebiet.

Impressionen von Marburg
Mensa und Studentenwerk am Erlenring / Blick von der Mensabrücke auf die Lahn

Trotz seiner Lage fernab der Ballungszentren, liegt Marburg verkehrstechnisch günstig an der Main-Weser Bahn. Die ICE Bahnhöfe Frankfurt und Kassel sind in jeweils einer Stunde mit dem Zug erreichbar, für Studenten mit Semesterticket sogar kostenfrei. Die unmittelbare Umgebung Marburgs ist vorwiegend ländlich geprägt und bietet schöne Erholungsmöglichkeiten in der Natur ohne lange Anfahrt. Freunde des Wassersports kommen beim Paddeln auf der Lahn oder beim Wasserski-Fahren am Niederweimarer See auf ihre Kosten. Ruderern und Seglern bietet der nicht allzuweit entfernte Edersee umfangreiche Möglichkeiten. Radfahrer finden nicht nur den angenehmen Lahnradweg vor, sondern auch hunderte von Kilometern an verkehrsarmen und abwechslungsreichen Strassen und Wegen durch das umliegende Hügelland. Und selbst Wintersportfreunde liegen in Marburg noch günstig: Winterberg im Sauerland ist nur knapp 60 km entfernt.

Impressionen von Marburg
Ankunft am Marburger Bahnhof / Herbst im Botanischen Garten

Wer mehr zu Marburg wissen will, findet umfangreiche Informationen zur Stadt und zum Stadtleben unter www.marburg.de und www.uni-marburg.de/international/aus/stud.

Impressionen aus der Marburger Umgebung
Blick vom Rimberg (Lahntal Caldern) / Sonnenaufgang im Amöneburger Becken

Zuletzt aktualisiert: 02.11.2015 · Frank Balzer

 
 
Fb. 16 - Pharmazie

Fb. 16 - Pharmazie, Wilhelm-Roser-Straße 2, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25891, Studierendensekretariat +49 6421 2825835, Fax +49 6421/28-25815, E-Mail: dekanat.pharmazie@staff.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb16/studieninteressierte/marburg/stadt

Impressum | Datenschutz