Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB20)
 
  Startseite  
 

Zentrale Kohärenz

 

Die zentrale Kohärenz meint die Tendenz, ganzheitlich, kontextbezogen und gestaltmäßig zu denken und wahrzunehmen. Eine geringe zentrale Kohärenz deutet auf eine detailbezogene und einzelheitliche Wahrnehmung hin. Dieses Konzept wird anhand des (Children) Embedded Figures Test erfasst. Dazu soll der Proband einfache Figuren finden, die in komplexen Figuren "versteckt" sind.

Zuletzt aktualisiert: 17.02.2009 · goye

 
 
 
Fb. 20 - Medizin

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie,
Hans-Sachs-Straße 4, D-35039 Marburg Tel. +49 6421/58-66471, Fax +49 6421/58-65667, E-Mail: kjp@med.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/kjp/forschung/aut/msa/db/zentrkoh

Impressum | Datenschutz