Direkt zum Inhalt
 
 
Emotionsgrafik Georg Büchner Gesellschaft
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Hosting » Georg Büchner Gesellschaft e.V. » Aktuelles » Nachrichten » CFP: Ambivalenzen bei Georg Büchner
  • Print this page
  • create PDF file

23.07.2018

CFP: Ambivalenzen bei Georg Büchner

Bitte um Beitragsvorschläge

Büchners Werk ist reich an Widersprüchen: Dazu zählen beispielsweise die zwischen Fatalismus und Revolte, zwischen Ethik und Gewalt, zwischen Skeptizismus und Suche nach Gewissheiten, zwischen Determinismus und "Urgesetz der Schönheit"; dazu gehören ebenfalls Ambiguitäten der Figurendarstellung und der Sprache. Diese Widersprüche spiegeln sich auch in der Rezeption. Im Zentrum der nächsten Jahrestagung am 26. und 27. Oktober 2018 in Marburg soll das Thema "Ambivalenzen bei Georg Büchner" stehen. Je Vortrag ist eine Redezeit von maximal 30 Minuten vorgesehen. Bitte senden Sie uns Ihre Vorschläge (mit einer knappen Skizze Ihres Beitrags und einigen Angaben zu Ihrer Person) bis zum 10. September.

Zuletzt aktualisiert: 24.07.2018 · Eva-Maria Vering

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Georg Büchner Gesellschaft e.V., Wilhelm-Röpke-Straße 6B, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-24304, Fax +49 6421 28-24300, E-Mail: info@buechnergesellschaft.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/hosting/gbg/aktuelles/news/cfpjt2018

Impressum | Datenschutz