Direkt zum Inhalt
 
 
Die Bannergrafik des HRZ
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » HRZ » Aktuelles » Nachrichten » 2017 » UMRnet » IPsec-Unterstützung beim VPN-Zugang wird eingestellt
  • Print this page
  • Sitemap
  • create PDF file

18.01.2017

IPsec-Unterstützung beim VPN-Zugang wird eingestellt

Das VPN-Protokoll IPsec ist für den VPN-Zugang für Benutzer nicht mehr relevant und wird abgeschaltet. Die Alternative DTLS ist seit 2010 erfolgreich in Betrieb.

Das VPN-Protokoll IPsec hat für den Zugang der Benutzer kaum noch eine Bedeutung, u.a. weil es vielfach Probleme mit Heim-Routern gab. Wesentlich besser unterstützt ist das Protokoll DTLS, das vom HRZ seit 2010 zusätzlich zu IPsec angeboten wurde. Da in 2016 auch mehrere ernsthaft Sicherheitslücken im Zusammenhang mit IPsec auftraten, deren Behebung sich als schwierig erwies, wird die IPsec-Unterstützung zum 30.01.2017 abgeschaltet. Benutzer, die es noch verwenden, müssen dann auf DTLS (Clients Anyconnect und openconnect) umsteigen, vgl. http://www.uni-marburg.de/hrz/internet/vpn

Kontakt

Martin Pauly
Tel.: 28-28282
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 16.01.2017 · Martin Pauly · Status: abgelaufen

 
 
 
Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-28282, Fax +49 6421 28-26994, E-Mail: helpdesk@hrz.uni-marburg.de

Twitter-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/hrz/aktuelles/news/2017/umrnet/20160130-01

Impressum | Datenschutz