Direkt zum Inhalt
 
 
Die Bannergrafik des HRZ
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » HRZ » Aufgaben und Struktur » Aufgaben
  • Print this page
  • Sitemap
  • create PDF file

Aufgaben des HRZ

Das Beständige an den Aufgaben des HRZ ist, dass sie sich ständig ändern; dabei kommen i.a. mehr neue Aufgaben hinzu als alte wegfallen. Der Schwerpunkt der Aufgaben lag anfangs in der IT-Unterstützung von Forschung und Lehre. Später sind Aufgaben für die Krankenversorgung und die hochschulspezifische Verwaltung hinzu gekommen. Seit 2009 ist das HRZ auch für die IT-Unterstützung der  Hochschulverwaltung zuständig. Das Klinikum wird seit seiner Privatisierung nur noch bzgl. Internet-Anschluss für Forschung und Lehre versorgt.

Typische Aufgaben zur Versorgung aller Fachbereiche, Einrichtungen etc. sind:

  • Internet-Zugang für Studierende, Professoren und Mitarbeiter
  • Betrieb und Pflege von Internet-Servern und -Diensten
  • Versorgung mit Software und Dokumentationen
  • Durchführung von Schulungen und Workshops
  • Systemtechnische Betreuung der PCs am Arbeitsplatz
  • Versorgung mit DV-Verbrauchsmaterial
  • Betrieb zentraler Server und teurer Spezialperipherie
  • Zentrale Datensicherung (Backup/Archive)
  • Betrieb des Hochschulnetzes (Kernnetz und lokale Netze)
  • kontinuierlicher Ausbau des Hochschulnetzes
  • Betrieb Internet-Anschluss und Modem/ISDN-, LAN-, VPN-, WLAN-Zugang
  • Entwicklung hochschulweiter Planungen und Konzepte

Besondere Aufgaben, die nicht generell den Rechenzentren obliegen, sind:

  • Bis 2005: Unterstützung bei der Erstellung von CIP- und WAP-Anträgen
  • Durchführung von Ausschreibungen und Beschaffungen von PCs, Software, ...
  • Betrieb von PC-Sälen, PC-Wartung
  • Seit 1999: Betrieb Telefonanlage
  • Seit 2009: Verwaltungsdatenverarbeitung

Beispiele neuerer Aufgaben sind:

  • Einrichtung und Betrieb von Multimedia-Arbeitsplätzen/Studios
  • Betrieb zentraler Video-Server
  • Betreuung und Ausbau von Audio-Anlagen in Hörsälen
  • Multimedia-Ausstattung von Hörsälen
  • Unterstützung von Video-Konferenzen und -Übertragungen
  • Unterstützung beim Einsatz neuer Medien in der Lehre
  • Betrieb und Betreuung einer zentralen Lernplattform
  • Bereitstellung elektronischer Semesterapparate in Kooperation mit der UB
  • Betrieb und Betreuung eines zentralen Web Content Management Systems
  • Identity Management
  • Betrieb und Betreuung der Campus-Management-Systeme für die Studienverwaltung
  • Betrieb der Buchhaltungs- und Facility-Management-Systeme der Verwaltung
  • E-Klausuren-Service in Kooperation mit der JLU Gießen
  • Aufbau, Betrieb und Betreuung eines Forschungsinformationssystems
  • Sowie aktuelle Projekte

Anwender interessiert in erster Linie, wer im HRZ bei einem speziellen Thema weiterhelfen kann; dazu führte das HRZ seit 27.07.93 (zunächst via Gopher, dann im Web) eine Liste der Zuständigkeiten. Inzwischen sind die Probleme der Ratsuchenden derart vielschichtig, dass die Anfrage nur noch selten in den Zuständigkeitsbereich eines einzelnen Mitarbeiters fällt. Darüber hinaus ist die Menge der Anfragen derart gewachsen, dass das HRZ professionelle Hotline/Helpdesk-Lösungen einsetzt, vgl. Anlaufstellen.

Zuletzt aktualisiert: 30.06.2015 · Dr. Clemens Helf

 
 
Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-28282, Fax +49 6421 28-26994, E-Mail: helpdesk@hrz.uni-marburg.de

Twitter-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/hrz/aufgaben/aufgaben

Impressum | Datenschutz