Direkt zum Inhalt
 
 
banner-icwc.jpg
 
  Startseite  
 


Forschung

 

Die Forschungsarbeit am ICWC ist in Projekte gegliedert. Dabei haben wir derzeit die folgenden Arbeitsschwerpunkte definiert, aus denen sich wiederum verschiedene Vorhaben mit unterschiedlichen Laufzeiten ergeben.


Zweiter Weltkrieg

In diesem Arbeitsbereich widmen sich die Mitarbeiter des Zentrums dem Zugang und der Erforschung von Kriegsverbrecherverfahren im Zusammenhang mit den Ereignissen des Zweiten Weltkrieges. Diese stellen einen Meilenstein in der Geschichte des Völkerstrafrechts dar und sind noch heute von großer praktischer Relevanz. Unsere Untersuchungen befassen sich dabei mit dem europäischen wie auch dem asiatischen Kriegsschauplatz. Folglich handelt es sich um eine Vielzahl von Verfahren die von verschiedenen Nationen in unterschiedlichster Weise durchgeführt wurden, so etwa französische Verfahren in Frankreich, aber auch der französisch besetzten Zone in Deutschland oder beispielsweise britische und US-amerikanische Verfahren gegen japanische Staatsangehörige. Angesichts des Ausmaßes der Verfahren und der Menge der Anklagebehörden sind die Aktenbestände zuweilen weit verstreut. In diesem Komplex "Zweiter Weltkrieg" sehen wir unsere Aufgabe nun darin, diese Bestände zu sichten, zusammenzuführen und langfristig zu systematisieren. Wir stehen im stetigen Kontakt mit Archiven im In- und Ausland. Schließlich pflegen wir die Dokumente in verschiedenster Form in unsere Verfahrensdatenbanken ein und können diese somit zentriert zugänglich machen, als auch für forschungsrelevante Fragen gezielt zur Abfrage nutzen. Zudem besteht eine transnationale Kooperation mit chinesischen Forschungseinrichtungen zur Thematik "Deutsche und Japanische Kriegsverbrechen".



Völkerstrafprozessrecht

ECCC Courtroom
Blick auf die Richterbank des "Khmer-Rouge-Tribunals" in Phnom Penh, Kambodscha (© ECCC).

Im Londoner Statut des Internationalen Militärgerichtshofes wurde zum ersten Mal in der Geschichte ein Völkerstrafprozessrecht kodifiziert. Das ICWC erforscht sowohl die Geschichte des Völkerstrafprozessrechts seit seinen Anfängen als auch besonders relevante Fragen der aktuellen Praxis.

 

 

 

 

 


Legal Tools   

Vom Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) wird in Kooperation mit externen Partnern eine digitale Plattform mit Datenbanken, virtueller Bibliothek und Anwendunssoftware zum Völkerstrafrecht aufgebaut, die so genannten Legal Tools. Das ICWC hat 2007 mit dem IStGH im Rahmen eines Kooperationsvertrages vereinbart dabei relevante Teile seiner umfangreichen Datenbank für die Legal Tools zur Verfügung stellen.

 

Transitional Justice

workshop-cambodia-200909-pic-2
Teilnehmer des Workshops "Victim Participation in Transitional Justice Processes" im September 2009 in Phnom Penh

Der Übergang von einem bewaffneten Konflikt in eine friedliche und gesicherte Ära stellt ein Land immer wieder vor schwierige Aufgaben. Vor allem die Auf- und Verarbeitung der begangenen Taten sowie die Wiedergutmachung spielen hierbei eine wichtige Rolle. Das Forschungsprojekt Transitional Justice soll hierbei in Zukunft Hilfestellung geben können. Durch Forschung in Krisenregionen und der Analyse von bereits abgeschlossenen Übergangsprozessen sollen im Rahmen dieses Projekts Möglichkeiten und Strategien erarbeitet werden.

 

 

 

 

 

Konferenzen des ICWC

Immer wieder organisiert das Forschungszentrum internationale Konferenzen, die in interdisziplinärer Ausrichtung aktuelle Fragen auf dem Gebiet der Kriegsverbrecherprozesse thematisieren und so den weltweiten Austausch von Wissenschaftlern und Praktikern des Völkerstrafrechts, von zivilgesellschaftlichen Akteuren, Journalisten, direkt Beteiligten und sämtlichen Interessierten fördern. So konnten Mitarbeiter des ICWC sowohl Gäste aus aller Welt in Marburg begrüßen, als auch an Veranstaltungen weltweit teilnehmen. 

Zuletzt aktualisiert: 16.11.2016 · Kappeler Angela, Fb. 9

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

ICWC, Universitätsstraße 7, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26895, Fax +49 6421 28-26894, E-Mail: form@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/icwc/forschung

Impressum | Datenschutz