Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (IVV)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin » Aktuelles » Veranstaltungen » Tierintegrierte Therapie zur Stärkung der sozialen Kompetenz bei Kindern
  • Print this page
  • create PDF file

11.12.2009

Tierintegrierte Therapie zur Stärkung der sozialen Kompetenz bei Kindern

Vortrag mit Diskussion von Dr. Victor Kacic, Aschaffenburg

Zeit: 11.05.2012 18:30 h - 11.05.2012 21:00 h
Ort: Hörsaal des Zentrums für Nervenheilkunde, Rudolf-Bultmann-Str. 8, 35039 Marburg

Referierende/Beteiligte:

Dr. Victor Kacic, Aschaffenburg

Weitere Informationen:

Tierintegrierte Therapie zur Behandlung psychiatrischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen ist ein vergleichsweise neuer Ansatz zu dem bislang nur wenige Daten vorliegen. Erste Studien geben Hinweise darauf, dass insbesondere Kinder mit hyperaktiven Symptomen und Störungen der Impulskontrolle von der Interaktion mit Therapiehunden profi­tieren könnten. Möglicherweise kann so die Menge der verschriebenen Medikamente und therapeutischen Kontakte reduziert werden.

Um den Nutzen von Therapietieren näher zu untersuchen, führt Dr. Viktor Kacic, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Aschaffenburg, ein Forschungsprojekt zur Steigerung der Impulskontrolle und sozialen Kompetenz bei ADHS-Kindern durch, das er in seinem Vortrag am 11.5.2012 vorstellen wird.

Erste Ergebnisse zeigen, dass Kinder, deren Therapiegruppe von einem Therapiehund unterstützt wurde, sich in Bezug auf Aggressionsmanagement und Selbstbewusstsein verbesserten. Durch den Therapiehund wurde insbesondere die Therapiemotivation der Kinder deutlich erhöht.

In wie weit der Einsatz von Therapietieren auch bei anderen Störungsbildern von Nutzen sein kann und was speziell beim Einsatz von Therapiehunden zu beachten ist, wird in diesem IVV-Freitagsvortrag diskutiert werden.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, insbesondere niedergelassene PsychotherapeutInnen, niedergelassene ÄrztInnen, PsychologInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen von Jugendämtern, ärztliche und psychologische MitarbeiterInnen der Kliniken, MitarbeiterInnen von Erziehungsberatungsstellen und anderen Institutionen, die psychisch kranke und behinderte Kinder und Jugendliche betreuen.

Die Zertifizierung ist bei der Hessischen Landesärztekammer sowie bei der Hessischen Psychotherapeutenkammer beantragt.

 

 

Veranstalter:

Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin an der Philipps-Universität Marburg e.V.

Kontakt:

Ilse Karem / Anja Schulze-Ravenegg
Tel.: 06421-586 3062
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 24.01.2012 · Katja John

Termine
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Bereich:

Art des Termins:

 
 
 
Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin e.V., Hans-Sachs-Straße 6, D-35039 Marburg
Tel. +49 6421/98-30090, Fax +49 6421/98-30091, E-Mail: karem@med.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/ivv/aktuelles/events/frtgsvortg12kacic

Impressum | Datenschutz