Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (IVV)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin » Aktuelles » Veranstaltungen » Jugendliche Mütter – Probleme, Lösungsansätze, Hilfsmöglichkeiten
  • Print this page
  • create PDF file

11.02.2013

Jugendliche Mütter – Probleme, Lösungsansätze, Hilfsmöglichkeiten

Vortrag mit Diskussion von Prof. Dr. Beate Herpertz-Dahlmann (Aachen)

Zeit: 07.06.2013 18:30 h - 07.06.2013 21:00 h
Ort: Hörsaal des Zentrums für Nervenheilkunde, Rudolf-Bultmann-Str. 8, 35039 Marburg

Referierende/Beteiligte:

Prof. Dr. Beate Herpertz-Dahlmann (Aachen)

Weitere Informationen:

In Deutschland werden jedes Jahr etwa 22.000 Neugeborene von Müttern im Alter unter 20 Jahren geboren. Häufig haben diese Mütter einen niedrigeren sozioökonomischen Status und ein geringeres Bildungsniveau als erwachsene Mütter. Sie leiden häufiger unter traumatischen Kindheitserfahrungen und unter postpartalen Depressionen. Im Umgang mit ihrem eigenen Kind zeigen sie eine geringere Feinfühligkeit und weniger liebevolle Verhaltensweisen. Kinder von Teenage-Müttern stellen somit eine Hochrisikogruppe für Kindesvernachlässigung und Misshandlung dar, insbesondere wenn weitere familiäre Stressoren dazukommen. Erste Interventionsstudien konnten aber zeigen, dass durch ein Training der mütterlichen Sensitivität eine sichere Eltern-Kind-Bindung gefördert und die mütterliche Depressivität reduziert werden kann.

An der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der RWTH Aachen wird derzeit im Rahmen der „TeeMo-Studie“ ein Training untersucht, das junge Mütter (bis 21 Jahre) mit Babys zwischen drei und sechs Monaten beim Umgang mit ihren Kindern unterstützen soll. Neun Monate lang werden die Mütter mit Hilfe von Hausbesuchen begleitet. So können im Einzelkontakt aktuelle Fragen und Probleme besprochen werden. Außerdem wird gezielt die mütterliche Feinfühligkeit in alltäglichen Situationen trainiert. Mutter und Kind werden z.B. beim Wickeln, Baden, Spielen oder Füttern gefilmt, und die Aufnahmen werden im Anschluss gemeinsam angeschaut. So wird gelernt, Signale, die das Kind sendet, zu beachten und es werden passende mütterliche Verhaltensweisen erarbeitet. Zusätzlich werden Treffen angeboten, in denen die Mütter andere Mütter in der gleichen Lebenssituation kennen lernen.

Ausgehend von aktuellen Daten wird Prof. Herpertz-Dahlmann in ihrem Vortrag am 7.6.2013 zunächst den derzeitigen Wissenstand zu Teenage-Müttern und neueste Erkenntnisse zu neurobiologischen Grundlagen der Mutter-Kind-Bindung darstellen. Anschließend werden Hilfsmöglichkeiten im Allgemeinen und die Interventionen der „TeeMo-Studie“ im Speziellen erläutert. In gemeinsamen Diskussionen wird erörtert, wie verhindert werden kann, dass ungünstiges Erziehungsverhalten und die Gefahr von Misshandlung und Vernachlässigung von einer Generation auf die nächste weitergegeben wird.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, insbesondere niedergelassene PsychotherapeutInnen, niedergelassene ÄrztInnen, PsychologInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen von Jugendämtern, ärztliche und psychologische MitarbeiterInnen der Kliniken, MitarbeiterInnen von Erziehungsberatungsstellen und anderen Institutionen, die psychisch kranke und behinderte Kinder und Jugendliche betreuen.

Die Zertifizierung ist bei der Hessischen Landesärztekammer sowie bei der Hessischen Psychotherapeutenkammer beantragt.

 

 

 

Veranstalter:

Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin an der Philipps-Universität Marburg e.V.

Kontakt:

Ilse Karem / Anja Schulze-Ravenegg
Tel.: 06421-9830090
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 21.02.2013 · Katja John

Termine
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Bereich:

Art des Termins:

 
 
 
Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin e.V., Hans-Sachs-Straße 6, D-35039 Marburg
Tel. +49 6421/98-30090, Fax +49 6421/98-30091, E-Mail: karem@med.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/ivv/aktuelles/events/frtgsvortg13herpertzdahlmann

Impressum | Datenschutz