Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (IVV)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin » Aktuelles » Nachrichten » "Marburger Curriculum - Zwangsstörungen"
  • Print this page
  • create PDF file

01.12.2014

"Marburger Curriculum - Zwangsstörungen"

IVV Sondercurriculum 2015, für Ärzte und Psychologen, die sich für die Behandlung von Zwangsstörungen interessieren, ab Februar 2015.

IVV Sondercurriculum 2015: ""Marburger Curriculum Zwangsstörungen" für Ärztinnen, Ärzte, Psychologinnen und Psychologen.
Ein viertägiges Fortbildungscurriculum zur leitliniengerechten Behandlung von Zwangsstörungen. Das Curriculum beinhaltet drei Fortbildungstage zur Intensiven Exposition (28.02., 25.04, 13.06 und 12.09.). An diesen Terminen werden Diagnostik und Ätiologie, Exposition bei Zwangshandlungen und Exposition bei Zwangsgedanken behandelt. Tag 4 des Curriculums ist der Schematherapie bei Zwangsstörungen gewidmet. Ausführlichere Informationen finden Sie im Flyer zum Curriculum. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, letzter Termin für Ihre verbindliche Anmeldung ist der 1. Februar 2015.

Kontakt

Anja Schulze-Ravenegg
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 18.12.2014 · Katja John

 
 
 
Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin e.V., Hans-Sachs-Straße 6, D-35039 Marburg
Tel. +49 6421/98-30090, Fax +49 6421/98-30091, E-Mail: karem@med.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/ivv/aktuelles/news/fobizwang2015

Impressum | Datenschutz