Das Angebot der Freigeist-Fellowships der VolkswagenStiftung richtet sich an außergewöhnliche Forscherpersönlichkeiten, die sich zwischen etablierten Forschungsfeldern bewegen und risikobehaftete Wissenschaft betreiben möchten.
  •  Alle Fachgebiete
  •  Förderart: eigene Stelle (Nachwuchsgruppenleitung)
  •  Max. 1 Mio. EUR
  •  Max. 5 (+3) Jahre
  •  Exzellente Nachwuchswissenschaftler/-innen, die außergewöhnliche, risikobehaftete Wissenschaft zwischen etablierten Forschungsfeldern betreiben möchten
 
Voraussetzungen: Promotion vor maximal vier Jahren; Anbindung an eine Forschungsinstitution in Deutschland; erfolgter Wechsel des akademischen Umfelds und ein Auslandsaufenthalt.

Der nächste Stichtag für Anträge ist am 11. Oktober 2018.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der VolkswagenStiftung.