Direkt zum Inhalt
 
 
emo_mara.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » MARA » Veranstaltungen » Workshops » 2018 » Programm Geistes- und Sozialwissenschaften » Schreibwerkstatt — Die Lesbarkeit verbessern in den Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Print this page
  • create PDF file

28.11.2016

Schreibwerkstatt — Die Lesbarkeit verbessern in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Zeit: 17.03.2018 10:00 h - 17.03.2018 14:00 h
Ort: Philipps-Universität Marburg, MARA, F|05, Deutschhausstraße 11+13, 1. OG, Seminarraum 01.0030

Referierende/Beteiligte:

Dr. Monika Rapp, www.german-for-professionals.com

Weitere Informationen:

Die Lesbarkeit wissenschaftlicher Texte ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Beurteilung ihrer Qualität. Selbst wenn Ihre Doktorarbeit auf soliden theoretischen Füßen steht, wird sie die Gutachter/-innen nicht voll überzeugen, wenn Ihnen Folgendes nicht gelingt: Ihre Aussagen auf den Punkt zu bringen, den roten Faden herauszuarbeiten oder die Kohärenz sicherzustellen. Wie lässt sich die Lesbarkeit insbesondere von geistes- und sozialwissenschaftlichen Arbeiten verbessern? In der Veranstaltung wird der diesbezügliche Nutzen eines Textfahrplans vorgestellt und die Themen Sprachlogik und Worthülsen bearbeitet – Elemente, die auf die Lesbarkeit einen entscheidenden Einfluss haben.

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse:
  • Sie können eigenständig einen Textfahrplan skizzieren (Schreibaufgabe).
  • Sie kennen Elemente, die den roten Faden entwickeln und verstärken und setzen diese in die Praxis um (Handout, Textanalyse, Schreibaufgabe, Formulierungshilfen).
  • Sie können Sachlogik in Sprachlogik überführen (Textanalyse, Schreibaufgabe).
  • Sie sind in der Lage, sich nicht im Detail zu verlieren und Ihre Aussagen auf den Punkt zu bringen (Textanalyse, Schreibaufgabe).

Voraussetzungen:
Die Teilnehmenden werden gebeten, vorab Textproben einzureichen, an denen im Kurs gemeinsam gearbeitet wird.
Bitte beachten Sie, dass dies kein Kurs zum Erlernen der deutschen Sprache ist. Es werden Deutschkenntnisse entsprechend dem Sprachniveau B2 erwartet.

Termin:

17.03.2018, 10:00–14:00 h

Zielgruppe:
Promovierende der Geistes- und Sozialwissenschaften

Modalitäten:
Maximal 10 Teilnehmende
Kostenfrei

Anmeldung:
Bis zum 02.03.2018 unter mara.gsw@uni-marburg.de
Für eine verbindliche Anmeldung bitten wir Sie den von uns angebotenen Platz noch einmal zu bestätigen. Eine Abmeldung ist bis zwölf Tage vor Kursbeginn ohne Grund möglich. In diesem Fall bitten wir um eine kurze Nachricht, damit wir Ihren Platz an Interessentinnen bzw. Interessenten auf der Warteliste weitergeben können.

Veranstalter:
Promovierendenprogramm Geistes- und Sozialwissenschaften

Kontakt:
Johanna Zschornack
Tel.: 06421 28 21320
E-Mail

Kennen Sie schon unser Angebot der individuellen Schreibberatung? Möchten Sie Ihre Schreibkompetenz erweitern? Unsere erfahrene Schreibberaterin, Frau Dr. Noeres-Mühl, berät unsere Mitglieder zu allen Fragen im Schreibprozess der Dissertation.

Zuletzt aktualisiert: 07.12.2017 · Zschorna

 
 
 
MArburg University Research Academy

MArburg University Research Academy, F|05, Deutschhausstraße 11+13, D-35032 Marburg
Tel. +49 (0)6421 28 21346, Fax +49 (0)6421 28 21398, E-Mail: mara@uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/mara/veranstaltungen/workshops/2018/programm_gsw/sw-lesbarkeit

Impressum | Datenschutz