Direkt zum Inhalt
 
 
Musik in Hessen
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Musik in Hessen » Personen » André, Johann
  • Print this page
  • create PDF file

Johann André (1741-1799)



Johann AndréJohann André sollte eigentlich die Seidenweberei seiner aus Frankreich emigrierten Hugenottenfamilie übernehmen. Er interessierte sich aber früh schon mehr für Musik und erhielt auch eine sehr fundierte musikpraktische Ausbildung. Johann André gründete den gleichnamigen Musikverlag zu einer Zeit, als ein selbständiges, vom Buchmarkt losgelöstes Musikverlagswesen in Deutschland noch nicht etabliert war. Sein erstes eigenes Werk, „Der Töpfer“, das er 1773 verlegte, wurde zum Grundstein seiner Verlegertätigkeit.

André bemühte sich, eine möglichst breite Auswahl an Gattungen und Komponisten in sein Verlagsprogramm aufzunehmen. In den 1780er Jahren startete er die Subskriptionsreihen „Journal de Musique pour les dames“ und „Etrennes pour les dames“. Seine guten Kontakte zu Musikern, Komponisten und Geschäftsleuten in ganz Europa machte das Verlagshaus schon bald nach der Gründung zu einem der führenden Häuser in Europa.


Zuletzt aktualisiert: 09.11.2007 · Uwe Henkhaus

 
 
 
Musik in Hessen

Hessisches Musikarchiv, Biegenstraße 11, D-35037 Marburg
Tel. +49 6421/28-22269, Fax +49 6421/28-28930, E-Mail: hma@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/musik-in-hessen/biografien/johannandre

Impressum | Datenschutz